Trotz Erhaltungssatzung

Grüne: Luxussanierung in der Arcisstraße

+
Sabine Krieger

München - Was ist die Erhaltungssatzung zum Schutz der Mieter wert? Die Rathaus-Grünen prangern eine Luxussanierung in der Arcisstraße (Maxvorstadt) an.

Das Haus sei von einem Investor gekauft, entmietet und in Eigentumswohnungen umgewandelt worden. Jetzt würden die Apartments für bis zu 12 800 Euro pro Quadratmeter angeboten – die exklusive Dachgeschosswohnung kostet demnach drei Millionen Euro! „Luxussanierungen drohen die angestammte Bevölkerung zu vertreiben“, sagt Stadträtin Sabine Krieger. „Zusätzlich wird der Mietspiegel in die Höhe getrieben.“

tz

Ein Spaziergang durch die Maxvorstadt

Ein Spaziergang durch die Maxvorstadt

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare