Weniger Tunnel - mehr Internet

Münchner Grüne wollen über zwei Milliarden Euro sparen

+
-2 Milliarden: Weniger Tunnel in der Stadt.

München - Die Grünen rufen zum Sparen auf. Ihre Pläne: Personalreferat abschaffen, weniger Tunnel, mehr Internet.

Das Personalreferat mit Chef Thomas Böhle: Hier sollen bis zu 68 Millionen eingespart werden.

Sparprogramm bei den Grünen: Unter anderem soll das Personalreferat abgeschafft werden. Fraktions-Chef Florian Roth (48) kritisiert die Doppelstruktur, da Personaler sowohl in den Referaten als auch im Personalreferat selbst arbeiten. Roth will die Aufgaben des Personalreferates auf die übrigen Referate verteilen und es damit sukzessive abschaffen. Ersparnis: 68 Millionen Euro!

Auch im IT-Bereich gebe es Einsparpotenzial. Die Organisation verteile sich auf drei Häuser, das soll gebündelt, eventuell eine GmbH gegründet werden. Gelegentlich könne die Stadt zudem Leistungen auf dem Markt einkaufen. 2013 kosteten die IT-Bereiche 241 Millionen Euro!

Geld könne man auch beim Tagesgeschäft sparen: Nicht alle Behördengänge seien notwendig, sollen online erledigt werden. Ersparnis: 200 bis 400 Millionen Euro im Jahr!

Die Grünen-Kritik richtet sich auch gegen die Tunnelbauten. „Lärmschutzmaßnahmen haben den gleichen Effekt“, sagt Kathrin Habenschaden. Sind aber günstiger: Bis zu zwei Milliarden Euro würde die Stadt weniger ausgeben.

Die Grünen wollen beim Schulbau (hier Am Hart) Geld sparen – wie viel, steht noch nicht fest.

Um in Sachen Schulbau schneller voranzukommen, möchten die Grünen eine Schulbaugesellschaft gründen – spart Zeit und Geld. Die Gebäude sollen zudem höher werden, um Schularten zu bündeln. Beispiel: Bildungscampus Freiham. Und auf den Gebäuden wiederum möchten die Grünen Pausenhöfe oder mehr Grün sehen. Vorbild ist die Montessori-Schule an der Balanstraße.

Sparen könne man sich auch die vielen Stellplätze – Tiefgaragen sind teuer. Habenschaden: „Außerdem ist es längst nicht mehr nötig, für jeden Lehrer einen Parkplatz freizuhalten."

Sascha Karowski

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare