Wir haben Angst vor dem Kinderschänder

+
Lebranck Martinez hat Angst um Töchterchen Juanita

München - In den vergangenen Tagen sind zwei Kinder Opfer von Kinderschändern geworden. Der Schock unter den Eltern in der Umgebung ist groß. Sie machen das Rotlichtmilieu mitverantwortlich.

Jetzt geht auch in Pasing die Angst um: Nachdem am Montag ein Sextäter einen vierjährigen Buben in Moosach missbraucht hatte, ist am Dienstag erneut ein dreijähriges Mädchen aus dem Georg-Gradel-Weg Opfer eines Perversen geworden!

Der bislang unbekannte Täter hatte die Kleine von einem Spielplatz gelockt und in einen Keller geführt. Dort musste das Kind den Mann anfassen.

Das Martyrium des Mädchens beginnt am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr. Die Dreijährige spielt mit anderen Kindern auf dem Spielplatz, der nur einen Steinwurf von ihrem Zuhause entfernt ist.

Als die anderen Kinder kurz weglaufen und das Mädchen für kurze Zeit unbeaufsichtigt ist, setzt der Kinderschänder seinen Plan um. Er hatte sich vermutlich im Gebüsch versteckt und auf eine Gelegenheit gewartet. Der Mann mit den kurzen blonden Haaren schafft es, die Dreijährige unbemerkt in einen Keller zu locken. Ebenso unbemerkt führt er die Kleine nach der Tat wieder zurück.

Die Polizei wird erst am frühen Abend alarmiert. Beim Abendessen hatte das Mädchen ihrer Mutter von ihrem Albtraum mit dem Kinderschänder erzählt.

Der Schock unter den Eltern der weitläufigen Wohnanlage ist groß. „Ehrlich gesagt, wundert es mich nicht. Hier in der Gegend gibt es viele Leute, denen ich so etwas zutrauen würde. Das ist keine gute Gegend. In der Nähe gibt es Bordelle und Swingerclubs“, sagt Diana Wildmoser (29).

Lebranck Martinez (34) ist ebenfalls geschockt: „Ich wusste nichts von dem Vorfall, davon höre ich jetzt zum ersten Mal. Das ist ja schrecklich. Ich bin sprachlos.“ Der Vater lässt seine zwei Kinder jetzt nicht mehr aus den Augen. Auch die Polizei fährt jetzt verstärkt Streife rund um den Spielplatz. Die Polizei nimmt unter Tel. 089/29100 Hinweise auf den Täter entgegen.

J. Mell, N. A. Mayer

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare