Diesen Sonntag

Nur einmal im Jahr: Anastasia-Kapelle am Waldfriedhof öffnet

+
Die Anastasia-Kapelle auf dem Waldfriedhof. 

Die Anastasia-Kapelle auf dem Waldfriedhof öffnet nur einmal im Jahr. Am kommenden Wochenende ist es heuer soweit. 

München - Gut versteckt zwischen alten Fichten befindet sich im Alten Teil des Münchner Waldfriedhofs die Anatasia-Kapelle, ein Kunstschatz, der 1932 fertiggestellt wurde. Entworfen hat das kleine Kirchlein Stadtbaurat Hermann Leitersdorfer (1886-1972), der wenige Jahre zuvor Münchens erstes „Hochhaus“ an der Blumenstraße erbaut hatte. 

Einmal im Jahr wird die Kapelle für wenige Stunden geöffnet. Heuer ist das am Sonntag, 21. Mai, um 17 Uhr der Fall. Die Öffnung erfolgt im Rahmen der Maiandacht des Pfarrverbands Obersendling-Waldfriedhof, musikalisch begleitet wird sie vom „3Xang“. Der Eintritt ist frei.   

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Eklat: AfD-Politikerin fliegt aus bekannter Münchner Bar - und bekommt 10 Euro
Eklat: AfD-Politikerin fliegt aus bekannter Münchner Bar - und bekommt 10 Euro
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?

Kommentare