Rechter Hinterreifen brennt

Kia fängt Feuer - 20.000 Euro Schaden

München - 20.000 Euro Schaden sind beim Brand an einem Kia in Großhadern entstanden. Der rechte Hinterreifen hatte das Feuer offenbar ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkte ein Anwohner der Guardinistraße in Großhadern am Mittwoch gegen 0.30 Uhr, dass ein Kia, der am Fahrbahnrand geparkt war, Feuer gefangen hatte. Er verständige sofort die Feuerwehr.

Die löschte den Brand schnell. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer am rechten Hinterreifen ausgebrochen - was der Auslöser dafür war, steht noch nicht fest. Der Schaden liegt bei etwa 20.000 Euro.

Zeugenaufruf

Weil die Polizei eine Brandstiftung nicht ausschließen möchte, sucht sie nach Zeugen, die am Mittwoch gegen 0.30 Uhr etwas in der Guardinistraße beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise an das Polizeipräsidium München, (089) 29 10 0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei sucht Schläger: Opfer fotografierte seinen Peiniger - mit Erfolg
Polizei sucht Schläger: Opfer fotografierte seinen Peiniger - mit Erfolg
Feuerwehreinsatz in Pasing beendet - Folgeverspätungen im Gesamtnetz - Störung in Unterföhring
Feuerwehreinsatz in Pasing beendet - Folgeverspätungen im Gesamtnetz - Störung in Unterföhring
Pelikan taucht mitten in München auf - jetzt ist klar, woher er stammt
Pelikan taucht mitten in München auf - jetzt ist klar, woher er stammt
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare