Unfallursache ungeklärt

Frau stürzt bei Probefahrt mit E-Bike und stirbt ein paar Tage danach

Bei einer Probefahrt mit ihrem E-Bike stürzte eine Frau vergangene Woche. Erst am nächsten Tag fuhr sie ins Krankenhaus - wo sie kurz darauf verstarb.

München - Wie die Polizei berichtet, stürzte eine 82-jährige Münchnerin am vergangenen Dienstagabend bei einer Probefahrt auf einem dreirädrigen Pedelec im Innenhof eines Anwesens. Das Elektrofahrrad hatte sie kurz zuvor nach einer Reparatur wieder zurückbekommen, heißt es im Pressebericht. Der Sturz sei ohne Fremdverschulden geschehen, die genaueren Umstände konnten bislang noch nicht geklärt werden. 

Laut Polizei begab sich die Frau nach dem Sturz selbstständig in ihre Wohnung zurück, um ihrem Lebensgefährten von dem Unfall zu berichten. Aufgrund anhaltender Schmerzen wurde die Rentnerin am Folgetag in einem Klinikum stationär aufgenommen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Dort wurde die 82-Jährige am Samstag leblos in ihrem Bett gefunden.  

Die interessantesten Geschichten aus diesem Stadtviertel posten wir auch auf unserer Facebook-Seite „Hadern - mein Viertel“.

tas

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare