1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hadern

Schlange hält Feuerwehr auf Trab - ein Schraubenzieher löst das Problem

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Voller Körpereinsatz bei der Rettungsaktion in Hadern.
Voller Körpereinsatz bei der Rettungsaktion in Hadern. © Feuerwehr München

Wegen einer Schlange musste die Feuerwehr in München am Dienstag ausrücken. Das Tier erwies sich als hartnäckig.

München - Am Dienstagabend alarmierte ein Mann die Feuerwehr: In seinem Motorroller am Max-Lebsche-Platz habe sich eine Schlange hinter der Verkleidung eingenistet. Er wusste nicht weiter und rief die 112. 

Die erste Idee der Einsatzkräfte, den Motor des Rollers zu starten und somit die Schlange zu verjagen, schlug fehl. Erst, als die Feuerwehrleute die Seitenverkleidung sowie die Sitzbank des Rollers abmontierten, konnte die Schlange gesichtet und anschließend mithilfe eines Schlangenhakens in einen Transportsack bugsiert werden. Da es sich bei der Schlange um eine heimische Ringelnatter handelte, wurde sie an einem nahegelegenen Weiher in die Freiheit entlassen.

Lesen Sie auch: Zwei-Meter-Würgeschlange verschwunden: Polizei fahndet und hat einen Verdacht

mm/tz

Auch interessant

Kommentare