Zwei gemeinsame Kinder

Mann geht mit Messer auf Ex-Freundin los - Frau schwebt in Lebensgefahr

+
Nach einer Messer-Attacke in München schwebt eine Frau in Lebensgefahr (Symbolbild).

Schreckliche Attacke in München: Ein Mann hat am Samstagabend auf seine Ex-Freundin eingestochen. Nun schwebt die Frau in Lebensgefahr.

München - Am späten Samstagabend ist ein Streit in der Haderner Würmtalstraße komplett aus dem Ruder gelaufen. Mit einem Küchenmesser stach ein Mann auf seine 55-jährige Ex-Freundin ein. Die Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die 55-Jährige liegt auf der Intensivstation eines Münchner Krankenhauses.

Die zwei gemeinsamen Kinder des einstigen Paares werden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Der Angreifer sitzt nach der Messer-Attacke wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft. Weitere Informationen zum Tatablauf will die Münchner Polizei am Montag bekannt geben, wie ein Sprecher gegenüber unserer Redaktion sagte.

mm/tz

Mehr News aus München:

München wurde am Samstagabend von heftigen Unwettern heimgesucht. Ein bekanntes Electro-Festival musste abgebrochen werden - ausgerechnet während ein Star-DJ auf der Bühne stand.

Zu einer tödlichen Messer-Attacke kam es zudem in Lindau bei Göttingen in Niedersachsen, wie nordbuzz.de* berichtet. Dort wurde in einer Pension eine Frau getötet.

Ein Mann geriet in Selbitz mit seiner getrennt lebenden Ehefrau in Streit. Er würgte die 33-Jährige und trat gegen ihren Kopf, als sie schon am Boden lag.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Horror im Englischen Garten: Frau (68) geht mit Hund Gassi - dann fällt Mann über sie her
Horror im Englischen Garten: Frau (68) geht mit Hund Gassi - dann fällt Mann über sie her
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Stadtrat hat entschieden: Böller-Verbot in Münchner Innenstadt
Stadtrat hat entschieden: Böller-Verbot in Münchner Innenstadt

Kommentare