In der Fürstenfrieder Straße

Nach Unfall: Motorradfahrer (21) außer Lebensgefahr

+
Am Freitagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Fürstenrieder Straße.

München - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Fürstenrieder Straße wurde ein 21-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagabend: In der Fürstenrieder Straße wurde ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.

Eine 25-jährige Münchnerin fuhr gegen 21.40 Uhr mit ihrem Hyundai die Fürstenrieder Straße stadtauswärts. Wie die Polizei mitteilt, wollte sie an der Kreuzung zur Aindorferstraße wenden, um dann in entgegengesetzter Richtung weiterfahren zu können. Bei dem Wendevorgang kam ihr ein 21-jähriger Münchner mit seiner Suzuki entgegen. Da dieser aber nach ihrer Einschätzung noch weit genug entfernt war, setzte sie zum Wendevorgang an. Dabei sah sie, dass der Motorradfahrer auszuweichen versuchte und danach gegen das Heck eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Land Rovers prallte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 21-Jährige durch die Luft geschleudert und knallte zehn Meter weiter auf den Mittelgrünstreifen. Er wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Klinikum zur stationären Behandlung. Da der Notarzt zunächst davon ausging, dass der 21-Jährige den Sturz nicht überleben würde, wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Das Motorrad und der Pkw wurden sichergestellt und zur Verwahrstelle der Polizei verbracht.

Nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt besteht mittlerweile keine Lebensgefahr mehr. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fürstenrieder Straße in nördlicher Richtung total gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 26.000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus
Ganz schön schräg: Palme löst Polizeieinsatz auf Odeonsplatz aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion