92-Jährige bestohlen

Einbrecher klaut Tresor aus Seniorenheim

+
Der Einbrecher erbeutete mehrere tausend Euro.

München - Ein bislang unbekannter Einbrecher hat aus einem Apartment in einem Seniorenheim einen Tresor geklaut und mehrere tausend Euro erbeutet.  

In der Zeit von Montag, 12.01.2015, 11.00 Uhr, bis Dienstag, 27.01.2015, 12.00 Uhr, gelangte ein bisher unbekannter Täter vermutlich über eine tagsüber nicht verschlossene Zugangstür zu einer Senioreneinrichtung im Stiftsbogen.

Im dritten Stock betrat der Täter das Appartement einer 92-jährigen Seniorin. Nach jetzigem Ermittlungsstand war die Tür nur ins Schloss gezogen. Im Flur wurde der in einem Einbauschrank verklebte Möbeltresor herausgehebelt und komplett entwendet. Anschließend verließ der Einbrecher das Gebäude, vermutlich auf dem Weg, den er gekommen war und flüchtete unerkannt.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 51, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen

Kommentare