Sie boten an, ihnen den Weg zu zeigen

Unbekannte Männer wollen zwei 14-Jährige ausrauben

München - Drei Unbekannte haben zwei 14-jährigen Schülern am Freitagabend angeboten, ihnen den Weg zu einer Tankstelle zu zeigen. Doch eigentlich wollten sie etwas ganz anderes.

Zwei 14-jährige Schüler aus München waren laut Polizei am späten Freitagabend gegen 23.45 Uhr auf der Suche nach einer Tankstelle in der Terofalstraße. Auf einmal boten ihnen drei unbekannte Männer an, ihnen den Weg zu zeigen. Darauf ließen sich die 14-Jährigen zunächst ein.

Dann bemerkete jedoch einer der Schüler, dass die drei Männer offenbar etwas im Schilde führten, und setzte sich unter einem Vorwand ab. Sein Kumpel wurde dann auch schon kurze Zeit später von den drei Männern umringt und am Weitergehen gehindert. Einer der unbekannten Männer forderte Geld von dem Schüler und drohte Schläge an, sollte er ihm nichts geben.

Plötzlich fuhr ein Auto vorbei, dass die drei Männer offenbar für ein ziviles Polizeifahrzeug hielten - daraufhin flüchteten die Unbekannten.

Zeugenaufruf

Wer hat am Freitag, 11. April, gegen 23.45 Uhr in der Terofalstraße etwas beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium München unter Telefon (089) - 2 91 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare