Hadern

Mann versucht 21-Jährige zu vergewaltigen

München - Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Samstag versucht, eine 21-Jährige zu vergewaltigen. Nur weil sie sich heftig wehrte, ließ er von ihr ab. Die Polizei sucht den Mann.

Mitten in der Nacht durchlebte ein Aupair-Mädchen aus der Ukraine in Hadern Minuten voller Angst. Die 21-Jährige war Samstagfrüh auf dem Heimweg zu ihren Eltern. Um 2.30 Uhr lief sie vom U-Bahnhof Haderner Stern die Guardinistraße entlang. Dabei bemerkte sie, dass ihr ein unbekannter Mann folgte. Auf Höhe einer Grünanlage war der Fremde plötzlich hinter ihr. An den Haaren riss er sie von hinten zu Boden, grapschte ihr an den Körper und versuchte, ihre Hose zu öffnen. Die junge Frau schrie so laut sie konnte und wehrte sich heftig. Das zeigte Wirkung. Als in den Häusern rings herum Lichter angingen, floh der Täter. Er ist etwa 20 Jahre alt, vermutlich Deutscher, schlank, und trug eine blaue Jeans und eine dunkle Kapuzenjacke.

dop

Täterbeschreibung der Polizei

Männlich, etwa 19 bis 21 Jahre alt, 170 cm groß, vermutlich Deutscher, schlank, bekleidet mit blauer Jeans und dunkler Kapuzenjacke

Zeugenaufruf

Wer etwas beobachtet hat, kann sich an das Polizeipräsidium München unter Telefon (089)-29100 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion