Häuser und Geschäfte wegen Weltkriegsbombe geräumt

Pullach - Zur Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Freitagabend bei Pullach im Landkreis München mehrere Häuser, ein Firmengelände und ein Einkaufszentrum geräumt worden

Außerdem wurde die Verbindungsstraße B11 zwischen Pullach und Baierbrunn gesperrt.

Die 250 Kilogramm schwere Bombe sei in einem Waldstück zwischen den beiden Orten entdeckt worden, sagte Polizeisprecherin Claudia Haas. Vorsorglich seien Gebäude im Umkreis von rund 500 Metern evakuiert worden.

Der Sprengkörper sollte noch am Abend entschärft werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare