In Haidhausen

Fußgänger wird von Bus überrollt - schwer verletzt

München - Ein Fußgänger hat in Haidhausen ohne Vorwarnung vor einem Linienbus die Fahrbahn betreten. Der Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Ein Fuß des Mannes geriet unter einen Reifen des Busses.

Am Sonntag, 23. September, gegen 12.35 Uhr, wollte ein 71-jähriger Münchner die Orleanstraße überqueren. Zur selben Zeit fuhr ein Linienbus die Orleanstraße in südwestlicher Richtung. Der Fußgänger hatte einen Fahrstreifen der Orleanstraße bereits überquert und eine Verkehrsinsel mit Bushaltestelle erreicht. Diese wollte der Bus gerade anfahren, als der Fußgänger unvermittelt auf die Fahrbahn trat und von der vorderen Fahrzeugseite des Linienbusses erfasst wurde.

Der 71-Jährige stürzte daraufhin zu Boden, sein linker Fuß wurde vom rechten vorderen Reifen des Omnibusses überrollt. Der Fußgänger zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare