50.000 Euro Sachschaden in Haidhausen

Zimmerbrand: Mann mit Drehleiter gerettet

+
Zimmerbrand in der Kellerstraße

München - Zimmerbrand in Haidhausen: Kurz vor Mittag bemerkte ein Bewohner eines fünfstöckigen Wohnhauses in der Kellerstraße, dass Rauch aus der Wohnung unter ihm quoll.

Da nach seiner Auskunft das Treppenhaus bereits stark verraucht war, bekam er die Anweisung in seiner Wohnung zu bleiben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen über das Treppenhaus vor und löschten den Brand im Wohnzimmer der Vier-Zimmer- Wohnung.

Bilder vom Rettungseinsatz

Zimmerbrand in Haidhausen

Weil die Wohnung des Mannes, der das Feuer bemerkt hatte, bereits stark verraucht war, wurde er mit Hilfe einer Drehleiter gerettet.

In der Brandwohnung waren beim Eintreffen der Feuerwehr keine Personen. Nachdem das gesamte Gebäude kontrolliert und mit einem Hochleistungslüfter entraucht worden war, konnte der Löschzug nach einstündiger Arbeit wieder abrücken. Die Brandwohnung kann wegen des Rußniederschlages derzeit nicht bewohnt werden. Es entstand ein Schaden von 50.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare