Aushang an Haltestellen

Sonder-Schulbuslinie E der MVG fährt nicht mehr zwischen Aubing und Untermenzing - BA fordert Aufklärung

Auch die Haltestelle Bergsonstraße wird die Sonderbuslinie E künftig nicht mehr anfahren.
+
Auch die Haltestelle Bergsonstraße wird die Sonderbuslinie E künftig nicht mehr anfahren.

Per Aushang informiert die MVG, dass die Sonder-Schulbuslinie E seit Schulbeginn nicht mehr zwischen Aubing und Untermenzing fährt. Der BA fordert Aufklärung.

Aubing - Ein Aushang an den Haltestellen, dass die Sonderlinie E ab Schulbeginn nicht mehr zwischen der Bergson- und der Höcherstraße verkehrt – mehr Vorwarnung auf das Aus dieser Schulbuslinie gab es nicht für die Mitglieder des Bezirksausschusses Aubing-Lochhausen-Langwied. Umso dringender verlangen sie jetzt Aufklärung von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG).

Mit diesem Aushang informiert die MVG über das Ende der Schulbuslinie E zwischen Aubing und Untermenzing.

Sonder-Schulbuslinie E fährt nicht mehr zwischen Aubing und Untermenzing - BA fordert Aufklärung von der MVG

Denn: „Diese Querverbindung stellt eine wichtige Schulbuslinie für Schüler aus dem 22. Stadtbezirk zu den Schulen nach Untermenzing dar“, begründet Silvia Weber (CSU) ihre Anfrage, die in der jüngsten BA-Sitzung einstimmig auf den Weg gebracht wurde. „Wir sind verwundert, dass die MVG diese Linie so schnell einstellt“, sagt Weber. Zwar würden mit der Zeit mehr und mehr Kinder aus dem Stadtbezirk den neuen Bildungscampus in Freiham besuchen. „Aber noch sind viele Kinder und Jugendliche aus Aubing-Lochhausen-Langwied am Louise-Schroeder-Gymnasium oder der Carl-Spitzweg-Realschule in Untermenzing“, weiß sie. Und für diese Schüler sei die bisherige Schulbus-Verbindung ohne Umstieg sehr nützlich.

Silvia Weber (CSU), BA-Mitglied in Aubing-Lochhausen-Langwied.

Laut MVG-Sprecher Johannes Boos wurden die betroffenen Schulen bereits im Juni über die Änderung informiert. Demnach verkehrt die Sonderbuslinie E ab sofort nicht mehr zwischen Aubing-Lochhausen und Allach, sondern zwischen Lochhausen und Freiham. Damit sei man dem dort steigenden Bedarf nachgekommen. Das Schulzentrum in Untermenzing sei weiterhin über die Linie X80 angebunden.

Auch interessant

Kommentare