1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Auto in München angezündet? Besitzer bemerkt Flammen aus geparktem Pkw ‒ Polizei ermittelt zur Brand-Ursache

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Feuerwehr löscht eine Auto-Brand.
Brandstiftung in München? Die Polizei ermittelt nach einem Auto-Brand. (Symbolbild) © Paul Zinken/dpa

Die Polizei ermittelt nach einem Brand an einem geparkten Auto in München und sucht Zeugen. Der Besitzer bemerkte den Vorfall am frühen Sonntagmorgen.

War es Brandstiftung oder ein technischer Defekt? Die Polizei ermittelt wegen einem Brand an einem geparkten Auto in München und sucht Zeugen.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Brandstiftung an geparktem Auto in München? Polizei ermittelt zur Brand-Ursache

Wie das Polizeipräsidium München berichtet, alarmierte ein 50-jähriger Münchner am Sonntag, gegen 04.15 Uhr, den Feuerwehr-Notruf 112.

Der Besitzer war gerade aus einem Taxi ausgestiegen, als er den Pkw-Brand unterhalb der Fußgängerbrücke am Hans-Lohr-Weg in Neuperlach bemerkte.

Die ausgerückte Feuerwehr konnten den inzwischen in Vollbrand befindlichen Daimler löschen. Durch das Feuer entstand jedoch ein Sachschaden in mittlerer fünfstelliger Höhe.

Die Ermittlungen zur Brand-Ursache hat das Polizei-Kommissariat für Branddelikte übernommen.

Polizei München sucht Zeugen

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Karl-Marx-Ring unter der Fußgängerbrücke Hans-Lohr-Weg (Neuperlach) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare