1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Corona-Inzidenz und Covid-Patienten in Kliniken: Die Zahlen für München, Bayern und Deutschland am Sonntag

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Corona in München
Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Sonntag im Überblick. (Symbolbild) © dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Das RKI meldet die aktuelle Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Sonntag. Die Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken...

Die Corona-Inzidenz in München liegt aktuell bei 182,8. Diesen Wert meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Sonntag. Am Freitag und lag er noch bei 183,8, genauso wie vor einer Woche.

Für Bayern meldet das RKI am heutigen Sonntag eine Corona-Inzidenz von 214,2 (Freitag: 222,7; Vorwoche: 222,4).

+++ Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Montag im Überblick. +++

Allerdings meldet das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) an Wochenenden keine Zahlen mehr an das RKI, wodurch der Wert am Sonntag erfahrungsgemäß verzerrt ist. Die Fälle werden im Wochenverlauf nachgemeldet.

Im laufenden Jahr 2022 kam es in Bayern bereits zu vier tödlichen Unfällen beim Stand-Up-Paddeln (SUP). Die DLRG meldet auch mehr Ertrunkene in Seen und Flüssen.

Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Sonntag

In Deutschland meldet das RKI eine Corona-Inzidenz von 220,9. Zum Vergleich: Am Vortag lag sie noch bei 230,5 und vor einer Woche bei 248,8.

Das RKI weist darauf hin, dass an Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten übermitteln. Die Änderung der Corona-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht daher am Sonntag lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums (jeweils 7 Tage vor dem Tag der Berichterstattung).

Seit der Corona-Pandemie fehlt es in München in vielen Branchen an Personal. Auch Kultur-Veranstalter suchen Securitys, Techniker und Leute für die Gastro.

Die Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken in München und Bayern am Sonntag

In München liegen laut Divi-Intensivregister (Stand: 08.18 Uhr) 21 Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken, von denen 7 an ein Beatmungsgerät anschlossen sind. Den Angaben nach sind 4,9 Prozent der Intensivbetten in der Landeshauptstadt durch Corona-Fälle belegt.

Das LGL meldet am Sonntag eine aktuelle 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz von 4,8 für Bayern (Freitag: 4,6).

Im Freistaat werden 114 Covid-Patienten (3,87 Prozent der Intensivpatienten) auf den Intensivstationen behandelt.

Von insgesamt 2949 verfügbaren Intensivbetten in den Kliniken sind noch 463 nicht belegt. In München sind noch 37 Betten frei.

Der Corona-Impfstoff gegen die Virus-Variante BA.1 sollen in Bayern schnell über die Impfzentren erhältlich sein.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare