1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Die aktuelle Corona-Inzidenz in München und Bayern am Montag ‒ So viele Covid-Patienten liegen in den Kliniken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Corona-Inzidenz in München.
Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Montag. (Symbolbild) © Matthias Balk/dpa

Das RKI meldet die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Montag. So viele Covid-Patienten werden auf Intensivstationen der Kliniken behandelt...

Die Corona-Inzidenz in München liegt am Montag bei 666,4 und hat sich damit im Vergleich zum Vortag nicht verändert. Am Sonntag meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) den gleichen Wert für die Landeshauptstadt. Vor einer Woche lag er noch bei 571,7.

Für Bayern meldet das RKI am Montag eine gesunkene Corona-Inzidenz. Der Wert liegt demnach aktuell bei 626,3 (Vortag: 637,0; Vorwoche: 547,8).

+++ Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Dienstag im Überblick. +++

Da das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) an Wochenenden und Feiertagen keine Zahlen mehr an das RKI übermittelt, fällt die Corona-Inzidenz in München und Bayern zum Start in die Arbeitswoche erfahrungsgemäß verzerrt aus. Die Fälle werden im Wochenverlauf nachgemeldet. Dadurch schwankt die Zahl von Wochentag zu Wochentag.

RKI meldet die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Montag

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Im Gegensatz zu München und Bayern steigt die Corona-Inzidenz in Deutschland am Montag wieder an. Das RKI meldet einen aktuellen Wert von 650,7. Am Vortag lag dieser noch bei 637,0, vor einer Woche bei 591,9.

Die Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken in München und Bayern am Montag

Das LGL meldet am Montag eine 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz von 7,0 für Bayern (Vortag: 7,0).

In den Kliniken werden laut Divi-Intensivregister (Stand: 09.18 Uhr) 155 Covid-Patienten auf den Intensivstationen behandelt. Das entspricht 5,15 Prozent der Intensivpatienten im Freistaat. Von insgesamt 3009 Intensivbetten sind noch 415 frei.

In den Kliniken in München sind noch 30 Intensivbetten nicht belegt. Auf den Intensivstationen werden 18 Covid-Patienten (4,2 Prozent der Intensivpatienten) behandelt, davon sind vier an ein Beatmungsgerät angeschlossen.

Nach zwei Jahren Corona steigt die Zahl der Schulweg-Unfälle in Bayern wieder stark an.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare