1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Freitag ‒ Zahlen sinken teils deutlich

Erstellt:

Von: Kristina Beck

Kommentare

Ein Mitarbeiter entfernt einen Aufkleber von der Tür einer Straßenbahn, der auf die Pflicht zum Tragen einer Maske hinweist.
Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Freitag.(Symbolbild) © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Die Corona-Zahlen in München, Bayern und Deutschland am Freitag: Inzidenz und Covid-Patienten auf Intensivstationen der Kliniken im Überblick...

München ‒ Die Corona-Inzidenz steigt in München am Freitag leicht an. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet für Bayern und Deutschland wieder niedrigere Zahlen als am Vortag.

Die Corona-Zahlen in München, Bayern und Deutschland ‒ Inzidenz sinkt am Freitag

In der bayerischen Landeshauptstadt liegt die Inzidenz aktuell bei 82,9. Gestern waren es noch 80,9 und vor einer Woche 93,0.

Im Freistaat beträgt der Wert am Freitag 81,3 (Vortag: 85,4; Vorwoche: 99,3).

Bundesweit ist die Corona-Inzidenz auf 106,8 gesunken. Zum Vergleich: Gestern meldete das RKI noch einen Wert von 115,7, vor einer Woche 174,6 und vor einem Monat 247,8.

Innerhalb eines Tages meldeten die Gesundheitsämter in Deutschland dem RKI zuletzt 12.956 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 28.653) und 200 Todesfälle (Vorwoche: 235).

Diese Angaben liefern jedoch nur ein sehr unvollständiges Bild der Infektionszahlen. Vergleiche der Zahlen sind wegen des Testverhaltens, Nachmeldungen oder Übermittlungsproblemen nur eingeschränkt möglich.

Die Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken

In München werden laut Divi-Intensivregister (Stand: 10.18 Uhr) 33 Covid-Patienten auf Intensivstationen behandelt. Damit belegen diese Fälle 7,6 Prozent der Intensivbetten in den Kliniken ‒ 11 sind noch frei.

In Bayern liegen 156 Covid-Patienten (5,06 Prozent der Intensivpatienten) zur Behandlung auf Intensivstationen. In den Kliniken sind von insgesamt 3081 Intensivbetten 291 nicht belegt.

In ganz Deutschland werden (Stand: 10.05 Uhr) 1062 Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken behandelt. Von 20.882 betreibbaren Intensivbetten sind aktuell 20.882 belegt.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare