1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Corona-Zahlen in München, Bayern und Deutschland ‒ Inzidenz am Freitag und Covid-Fälle auf Intensivstationen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Beck

Kommentare

Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt auf dem Bahnsteig im U-Bahnhof.
Bei den Corona-Zahlen in München, Bayern und Deutschland verzeichnen die Ämter am Freitag einen milden Anstieg. (Symbolbild) © Marcus Brandt/dpa

Das RKI meldet die aktuelle Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Freitag. So viele Covid-Patienten liegen auf den Intensivstationen der Kliniken...

München ‒ Die Corona-Inzidenz in München steigt am Freitag weiter an und auch für Bayern und Deutschland meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) wieder höhere Zahlen als am Vortag.

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen für München, Bayern und Deutschland am Sonntag, 11. Dezember +++

Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland steigt leicht ‒ Die Zahlen am Freitag

In der bayerischen Landeshauptstadt ist der Wert auf 107,5 leicht gestiegen. Gestern meldete das RKI noch eine Inzidenz von 104,3 und vor einer Woche 98,0.

Im Freistaat Bayern liegt die Corona-Inzidenz am Freitag bei 116,6 (Vortag: 115,5; Vorwoche: 107,3).

Bundesweit meldet das RKI einen Wert von 219,9. Zum Vergleich: Am Vortag lag dieser bei 214,2, vor einer Woche bei 205,0 und vor einem Monat bei 243,5.

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt 35.826 40.256 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 30.420) und 167 Todesfälle (Vorwoche: 166) innerhalb eines Tages.

Allerdings liefern diese Angaben nur ein sehr unvollständiges Bild der Infektionszahlen. Vergleiche der Daten sind wegen des Testverhaltens, Nachmeldungen und Übermittlungsproblemen nur eingeschränkt möglich.

Corona in den Kliniken ‒ Die Covid-Patienten auf Intensivstationen

In München werden laut Divi-Intensivregister (Stand: 10.05 Uhr) 24 Covid-Patienten auf Intensivstationen behandelt. Von den insgesamt 431 Intensivbetten der Kliniken sind 18 noch frei.

In Bayern liegen 115 Covid-Patienten (3,79 Prozent der Intensivpatienten) zur Behandlung auf Intensivstationen. Damit belegen diese Fälle 3,79 Prozent der Intensivbetten der Kliniken ‒ 276 sind noch frei.

In den Kliniken in Deutschland (Stand: 09.05 Uhr) sind von 20.395 betreibbaren Intensivbetten aktuell 18.481 belegt. 973 Covid-Patienten werden bundesweit auf Intensivstationen behandelt.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare