1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Die Corona-Inzidenz in München und Bayern am Dienstag ‒ Die Neuinfektionen und Todesfälle in Deutschland

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Corona-Inzidenz in München sinkt weiterhin. Durch die Feiertage würden aber nicht alle Neuinfektionen erfasst werden laut RKI.
Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Dienstag. (Symbolbild) © Matthias Balk/dpa

Das RKI meldet die aktuelle Corona-Inzidenz für München und Bayern am Dienstag sowie die Neuinfektionen und Todesfälle in Deutschland. Die Zahlen im Überblick...

Die Corona-Inzidenz in München liegt aktuell bei 542,6. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet den Wert am heutigen Dienstag.

Da das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) an Wochenenden und Feiertagen keine Zahlen mehr an das RKI übermittelt, erfolgt sonntags und montags keine aktuelle Meldung der 7-Tage-Inzidenz für München und Bayern. Der vom RKI angegebene Wert am Montag fällt demnach erfahrungsgemäß niedriger aus.

Das RKI meldet am Dienstag eine Corona-Inzidenz von 608,5 für Bayern.

Bayern hatte den Katastrophenfall wegen der Corona-Krise ausgerufen und wegen des Ukraine-Kriegs verlängert. Nun wurde er wieder aufgehoben.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

+++ Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Mittwoch im Überblick. +++

Die Corona-Inzidenz in München und Bayern am Dienstag - Die Neuinfektionen und Todesfälle in Deutschland

In Deutschland liegt die Corona-Inzidenz am Dienstag bei 522,7. Am Vortag lag der Wert bei 499,2, vor einer Woche bei 632,3 und vor einem Montag bei 1097,9.

Allerdings liefert die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionslage. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus - wegen überlasteter Gesundheitsämter und weil nicht alle Infizierte einen PCR-Test machen lassen. Nur diese zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen oder Übermittlungsprobleme zu einer Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt 107 568 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 113 522 registrierte Ansteckungen) und 218 Todesfälle (Vorwoche: 240) innerhalb eines Tages.

Vergleiche der Daten sind auch hier wegen des Testverhaltens, Nachmeldungen oder Übermittlungsproblemen nur eingeschränkt möglich. Generell schwankt die Zahl der registrierten Neuinfektionen und Todesfälle deutlich von Wochentag zu Wochentag, da insbesondere am Wochenende immer mehr Bundesländer nicht ans RKI übermitteln und ihre Fälle im Wochenverlauf nachmelden.

Corona-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken in München und Bayern am Dienstag

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) meldet am Dienstag eine 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz von 5,2 für den Freistaat.

In Bayern werden laut Divi-Intensivregister (Stand: 09.18 Uhr) 185 Corona-Patienten auf den Intensivstationen behandelt. In den Kliniken sind von insgesamt 3093 Intensivbetten noch 451 nicht belegt.

In den Kliniken in München sind noch 36 Intensivbetten frei. Auf den Intensivstationen liegen 23 Corona-Patienten, davon werden 11 invasiv beatmet.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare