Nachweise bei Einreise sind Pflicht

Start der Sommerferien: Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer gilt ab heute ‒ Neue Regeln für Reiserückkehrer

Zum Start der Sommerferien in Bayern gilt die Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer. (Symbolbild)
+
Zum Start der Sommerferien in Bayern gilt die Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer. (Symbolbild)

Ab 01. August gilt in Deutschland die Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer. Die neuen Regeln und was bei Hochrisiko- und Virus-Varianten-Gebieten beachtet werden muss...

  • Corona-Testpflicht in Deutschland für Reiserückkehrer.
  • Was ab 01. August für die Nachweise gilt, und...
  • ... was bei Hochrisiko- und Virus-Varianten-Gebieten zu beachten ist..

Damit sich das Corona-Virus nach den Sommerferien nicht weiter verbreitet, gilt ab Sonntag, den 01. August, eine verschärfte Testpflicht für Reiserückkehrer. Dabei müssen alle Menschen ab zwölf Jahren bei ihrer Einreise nach Deutschland den Nachweis einer vollständigen Impfung, ein Nachweis als Genesener oder einem negativen Testergebnis nachweisen können.

Eine solche Vorgabe gibt es bisher schon für alle Flugpassagiere. Künftig gilt dies für alle Verkehrsmittel, also auch bei Einreisen per Auto oder Bahn.

Start der neuen Corona-Testpflicht in Deutschland - Neue Regeln für Reiserückkehrer

Schleierfahnder überprüfen in den bayerischen Grenzregionen, ob die Menschen sich an die neuen Einreise-Regeln halten.

Dabei werde auch die bayerische Bereitschaftspolizei die Beamten an der Grenze unterstützen.

Die Bayerische Grenzpolizei wird in enger Zusammenarbeit mit der Bundespolizei Reiserückkehrer aus dem Ausland im Rahmen der stichprobenartigen Schleierfahndung kontrollieren, um die Einhaltung der verschärften Regeln zu überprüfen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU)

Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer aus Gebiete mit Virus-Varianten und Hochrisikogebiete

Von Sonntag an müssen Reiserückkehrer nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Damit will die Bundesregierung eine weitere Corona-Ausbreitung eindämmen.

Außerdem soll es nach der neuen Vorgabe der Bundesregierung nur noch zwei statt drei Kategorien für weltweite Gebiete mit höheren Infektionsrisiken geben: Hochrisikogebiete und Gebiete, in denen neue, besorgniserregende Virusvarianten kursieren.

Bei einem Aufenthalt in Gebieten mit neuen, besorgniserregenden Virus-Varianten ist ein Testnachweis Pflicht. Nachweise als Genesener oder Geimpfter reichen in diesem Fall nicht.

Das Bundeskabinett hatte eine entsprechende Verordnung am Freitag beschlossen - noch kurz vor dem Ende der großen Ferien in den ersten Bundesländern.

dpa/jh

Auch interessant

Kommentare