1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Die Parkmeile Trudering-Neuperlach neu erleben

Erstellt:

Kommentare

Zwei Welpen blicken in Richtung Kamera
Die Parkmeile Trudering-Neuperlach wird auch aus Hundesicht unter die Lupe genommen. © oh

Parkmeile Trudering-Neuperlach“ – so heißt die Veranstaltungsreihe, die zwischen Dienstag, 6. September, und Samstag, 15. Oktober, ein buntes Programm für Jung und Alt mit verschiedenen Aktionen zu den Themen Natur, Sport und Kultur anbietet. Alle Angebote finden im Freien statt und sind kostenlos.

Parkmeilen – das sind Grünzüge, die größere Parkanlagen mit dem Stadtrand verbinden und die Quartiere miteinander vernetzen. Gemeinsam mit Bürgern sollen ihre Qualitäten neu erlebt und entdeckt werden. Den Auftakt der Aktionsreihe „Spätsommer in der Parkmeile Trudering-Neuperlach“ bildet die Veranstaltung „Parkmeile der Begegnung“.

Eine ganze Woche werden dazu Spaziergänge und Touren zu unterschiedlichen Themen angeboten: Am Dienstag, 6. September, von 19.30 bis 22 Uhr Parkmeile bei Nacht. Treffpunkt ist der Garten der Freiwilligen Feuerwehr Waldperlach Im Gefilde 4.

Am Mittwoch, 7. September, heißt es von 18 bis 20 Uhr „Urban Sketching Walk“. Dabei hält man beim Spazierengehen das Geschehen um einen herum zeichnerisch fest. Treffpunkt ist am Skatepark Im Gefilde – südlich der Putzbrunner Straße.

Am Donnerstag, 8. September, ist von 18.30 bis 19.30 Uhr Nordic Walking angesagt. Treffpunkt ist die Freiwillige Feuerwehr Waldperlach Im Gefilde 4.

Am Freitag, 9. September, steht von 15 bis 18 Uhr eine Wildkräuterwanderung auf dem Programm. Treffpunkt ist an der Ecke Alexisweg/Franz-Heubl-Straße.

Am Samstag, 10. September, geht es von 14 bis 16 Uhr mit dem Rad durch die Parkmeile. Bei einer gemeinsamen Fahrradtour wird die Bedeutung der Parkmeile als Grünzug und Frischluftschneise deutlich. Treffpunkt ist an der Putzbrunner Straße/Ecke Im Gefilde.

Am Sonntag, 11. September, wird ab 15 Uhr die Parkmeile aus Hundesicht betrachtet. Alle Hundebesitzer und Interessierte sind eingeladen. Treffpunkt ist am Kieswerk Mächler.

Weiter im Programm geht es am Freitag, 23. September, mit einem Rad-Aktionstag. Nach einem Radl-Check-up wird gemeinsam durch die Parkmeile gefahren – ob per Trekking-, Renn- oder Lastenrad, mit oder ohne Kindersitz.

Bei den „Blicken in die Parkmeile“ am Samstag, 15. Oktober, gibt es die Möglichkeit, die Parkmeile aus einer anderen Perspektive kennenzulernen, zum Beispiel von oben. Zudem werden Fotos ausgestellt sowie ein Urban Sketching Workshop angeboten.

Für alle Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten per E-Mail an parkmeilen-aktionen@studio-stadt-region.de. Lediglich für die Radtour am 10. September, die in Kooperation mit Münchner Volkshochschule (MVHS) erfolgt, ist die Anmeldung bei der MVHS unter www.mvhs.de, Suchwort „Parkmeile“, durchzuführen. Weiterführende Informationen sind unter https://stadt.muenchen.de/events/spaetsommer-parkmeile.html zu finden. Der Spätsommer in der Parkmeile ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe in Trudering-Neuperlach, die das Referat für Stadtplanung und Bauordnung im Rahmen des Förderprojekts „Post-Corona-Stadt“ organisiert. Mehr Informationen zu den Parkmeilen und allen Aktionen im Rahmen des Förderprojekts finden sich unter www.stadt.muenchen.de/infos/parkmeilen-muenchen.

Gerade in Zeiten des Corona-Lockdowns bildeten die Parkmeilen wichtige Frei- und Erholungsflächen direkt in den Stadtvierteln. Der Förderaufruf „Post-Corona Stadt – Ideen und Konzepte einer resilienten Stadtentwicklung“ wurde im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt-, und Raumforschung (BBSR) veröffentlicht. Das Planungsreferat wurde aus über 220 Bewerbungen ausgewählt und erhielt Fördergelder, welche bis Herbst 2023 in temporäre Umgestaltungen und Neunutzungen der Parkmeilen investiert werden können.

Weitere Nachrichten finden Sie auch in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare