1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Der Mann mit dem Pulver ist wieder da ‒ Polizei München nimmt Hotel-Dealer fest

Erstellt:

Von: Kristina Beck

Kommentare

Kokain-Pulver.
Polizei schnappt Drogendealer in einem Münchner Hotel. (Symbolbild) © Christian Charisius

Eigentlich rückt die Polizei München aus, weil ein Hotelgast im Zimmer randaliert haben soll. Vor Ort treffen die Beamten auf einen bekannten Drogendealer.

München / Neuhausen ‒ Der Polizei München ist ein Dealer ins Netz gegangen, der im Umfeld seines Hotels Drogen verkauft haben soll.

Der Mitarbeiter eines Hotels in der Arnulfstraße verständigten am Mittwochvormittag den Polizeinotruf, da ein Gast in seinem Zimmer randalieren würde. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 22-Jährigen, der sich ihnen gegenüber aggressiv verhielt. Daraufhin wurden ihm Handschellen angelegt.

Drogenfund in Münchner Hotel ‒ Polizei schnappt bekannten Dealer

Auf seinem Bett fanden die Beamten eine Druckverschlusstüte mit unbekanntem Inhalt und daneben eine Feinwaage. Da der Verdacht nahelag, dass es sich dabei um Betäubungsmittel handelte, wurde das Kommissariat 82 (Rauschgiftdelikte) verständigt.

+++ Bei einer Durchsuchung in einer Bar in München stieß die Polizei auf illegale Glücksspielautomaten, in den Wohnung der Verdächtigen auf Drogen und Impfpässe +++

Bei der weiteren Durchsuchung des Zimmers wurden nach Angaben der Polizei mehrere Hundert Gramm eines Pulvers aufgefunden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass sich der 22-Jährige wahrscheinlich in das Hotel eingemietet hatte, um im Umfeld des Hotels mit Betäubungsmitteln zu handeln.

Polizeibekannter Drogenhändler erwischt ‒ Wieder verkaufte er vor einem Hotel

Außerdem hatte er vor einigen Monaten bereits in der gleichen Art und Weise Drogen verkauft. Er wurde vorläufig festgenommen und wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Der Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München erließ Haftbefehl.

Das Kommissariat 82 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare