Ein Bar-Guide für Münchens Innenstadt

Drink Glas Eiswürfel Pixabay
+
Die besten Tipps fürs Bar-Hopping in München

Sie haben noch keinen Plan für Ihr Wochenende oder sind mit Freunden auf einem Städtetrip in der schönen bayrischen Hauptstadt? Dann wäre ein Bar-Hopping-Abend doch genau das Richtige! Hier haben wir einige der schönsten Bars Münchens für Sie aufgelistet.

Schumanns

Eine Liste der besten Bars Münchens, wäre ohne Schumanns nicht vollständig. Charles Schumann ist der bedeutendste Barkeeper des Landes, ein Filmstar, Model und Autor, und seine Getränke sind legendär. Die Besucher reichen von der Münchner Promi-Elite bis zu Passanten, die am Ende ihres Arbeitstages einen guten Drink genießen möchten. Hier noch ein besonderer Geheimtipp: Besuchen Sie Schumanns Bar in der Bar Les Fleurs mit dem faszinierenden, neun Meter langen Walnusstisch, der aus einem einzigen Baum hergestellt wurde.

Ory Bar

Mandarin Oriental brachte für die Ory Bar einige der besten Mixologen Münchens zusammen. Zephyrs Lukas Motejzik und Herzogs Maximilian Gradl sowie Alexander Recknagel haben sich zusammenschlossen um eine elegante und dennoch gemütliche Bar zu kreieren, die vom Architekten Özgür Keles entworfen wurde. Die Kombination aus prächtigen Möbeln, Umgebungsbeleuchtung und klassischen Getränken mit einem modernen Touch trägt dazu bei, dass die Besucher ein unvergessliches Erlebnis haben werden. Der Name Ory stammt vom Wort „Erinnerung“ und die Besitzer möchten definitiv dauerhafte Eindrücke hinterlassen. Ory serviert auch Soul Food aus der ganzen Welt. Sollten Sie einen Kaffee brauchen, werden Sie hier auch fündig, und die Bohnen stammen von den örtlichen und bekannten Röstern Man vs Machine.

Bar Gabányi

 Jazz-Musik, gute und hochwertige Getränke und eine besondere Kelleratmosphäre: Die Bar Gabányi ist ein verstecktes Juwel in der Nähe des Münchner Oktoberfestgeländes. Inhaber Stefan Gabányi ist einer der Schützlinge von Charles Schumann, daher ist es nicht verwunderlich, dass er ausgezeichnete Cocktail-Kreationen serviert. Gabányi weiß fast alles über die Getränke, die er serviert. Die Karte der schönen Bar können Sie auch vorab online herunterladen. Falls Sie möchten können Sie sich auf mit dem schnellen WLAN der Bar verbinden und hier zum Beispiel Ihre E-Mails abrufen oder sich mit den neuesten Slots beschäftigen. Im Internet finden Sie auch weitere Informationen zur Entstehung und Geschichte der Bar. Neben den Erfrischungen, die in der Bar Gabányi serviert werden, können Sie hier auch einfache, bodenständige Gerichte genießen.

Zephyr

Die Getränkekarte von Zephyr ist klein, aber mächtig. Mit nur einem Dutzend sorgfältig kuratierter Getränke hat Zephyr den Titel „Beste Getränkekarte des Jahres“ und „Bester Mixologe des Jahres“ des Mixology Magazine gewonnen (letzterer geht an Lukas Motejzik, der ebenfalls an Mandarin Oriental, Münchens Ory, beteiligt ist). Der Ruf der Bar wurde durch ihre exzellente Qualität und erlesene Auswahl gefestigt. Die Zephyr Bar ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Weinhaus Neuner

Die älteste Bar Münchens, das Weinhaus Neuner, besteht seit 1892 und ist in drei Bereiche unterteilt: das Restaurant, die Kneipe und die Bar. Die umfangreiche Karte konzentriert sich auf germanische Etiketten, und die Mitarbeiter sind kompetent und hilfsbereit. Es lohnt sich in jedem Fall auch, zum Abendessen zu bleiben - das Essen ist exquisit (es wurde von dem Team übernommen, das Les Deux, ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Münchner Restaurant, leitete).

Trisoux

Rund 7.500 Fichtenstangen schmücken das Dach dieser modernen Bar im lebhaften Stadtteil Glockenbach. Trisoux wurde 2017 eröffnet und erhielt 2019 den German Design Award. Abgesehen von seinem guten Aussehen ist es ein ausgezeichneter Ort für einen Drink - alle Getränke sind aus biologischem Anbau und die ausgefallenen Kreationen sind ein Traum. Wer in einem besonderen Ambiente einen schönen Abend verbringen möchte, ist im Trisoux genau richtig!

Auch interessant

Kommentare