EM in Deutschland

Vorbereitung zu EURO 2024 in München starten ‒ Habenschaden präsentiert Logo zur Fußball-Europameisterschaft

München präsentiert das Logo für die EURO 2024.
+
München präsentiert das Logo für die EURO 2024.

München ist Host-City bei der UEFA EURO 2024 in Deutschland. Bürgermeisterin Habenschaden präsentiert das Logo der Landeshauptstadt zur Fußball-EM.

  • Vorbereitung zur Fußball-EM in Deutschland starten.
  • München ist Host-City bei EURO 2024.
  • Bürgermeisterin Habenschaden präsentiert Logo der Landeshauptstadt zur Europameisterschaft.

Die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland findet zwar erst in drei Jahren statt, doch das Organisationsteam aus München startet schon in die Vorbereitung. Als Auftakt wurde das offizielle Logo der Landeshauptstadt zur EURO 2024 von Bürgermeisterin Katrin Habenschaden (Grüne) am Mittwoch um 20.24 Uhr auf dem Marienplatz präsentiert.

Das München-Logo für die EURO 2024.

Nachdem München bereits Host-City bei der paneuropäischen Europameisterschaft 2021 war, zählt die Landeshauptstadt auch 2024 zu den insgesamt zehn Spielorten bei der ersten gesamtdeutschen Fußball-EM. Neben München wird der Ball in Berlin, Köln, Dortmund, Düsseldorf, Leipzig, Gelsenkirchen, Stuttgart, Hamburg und Frankfurt rollen. Vor der Wiedervereinigung war die Bundesrepublik bereits 1988 Ausrichter des Fußball-Kontinentalvergleichs.

München ist Host-City bei EURO 2024 - Habenschaden präsentiert Logo der Landeshauptstadt zur Fußball-EM in Deutschland

Bürgermeisterin Katrin Habenschaden erklärt: „Die Landeshauptstadt München ist stolz darauf, nach 2021 auch bei der Europameisterschaft 2024 Gastgeberin zu sein.“ Mit der Präsentation des Münchner Logos zur EM 2024 sei der erste Schritt getan.

Bürgermeisterin Katrin Habenschaden neben dem München-Logo der EURO 2024.

Zeitgleich präsentierte der Deutsche Fußball Bund in Berlin die Host City Marken mit dem offiziellen Turnier-Logo und den offiziellen Slogan zur UEFA EURO 2024: „United by football – vereint im Herzen Europas“.

Die Grundfarben des Turnier-Logos sind den Landesflaggen der 55 UEFA-Mitgliedsverbände in verschiedenen Kombinationen entlehnt. Die Form des Logos ist eine Referenz an das Dach des Berliner Olympiastadions; im Zentrum steht der berühmte Henri- Delaunay-Pokal, umringt von 24 Farbfeldern, welche für die Anzahl der Endrundenteilnehmer stehen.

Münchens Sportreferent Florian Kraus war in Vertretung von Oberbürgermeister Dieter Reiter beim Event im Berliner Olympiastadion dabei, bei dem sich in großer Runde u.a. Turnierdirektor Philipp Lahm und die Vertreter der Ausrichterstädte erstmals zum kommenden Sportgroßereignis austauschten.

LHM/jh

Auch interessant

Kommentare