Heftiger Niederschlag möglich

Schwere Gewitter im Anmarsch auf München ‒ Deutscher Wetterdienst (DWD) warnt vor Unwetter am Montag

Die Allianz Arena in München bei Gewitter.
+
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Gewitter in München. (Symbolbild)

Unwetter-Warnung des DWD: Am Montag können mehrere schwere Gewitter in Bayern zusammenwachen und heftige Starkregen, Hagel und Sturmböen nach München bringen.

Letztes Update: 16. August, 10.58 Uhr

Starkregen, Hagel und Sturmböen - Warnung des Deutschen Wetterdienst (DWD) vor Gewitter und Unwetter in München

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Montag vor Unwetter in München. Ab dem Morgen entwickeln sich aus den Alpen einzelne, teils schwere Gewitter. Die Hauptgefahr gehe dabei von heftigem Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit aus. Außerdem sind Sturmböen bis 100 km/h und Hagel mit Korngrößen bis 3 cm möglich.

Im Laufe des Tages wachsen die Gewitter nach DWD-Angaben voraussichtlich zusammen und bilden ein teils gewittriges, teils ungewittriges Starkregengebiet. Dabei sind Niederschlagsmengen bis 60 l/qm über mehrere Stunden wahrscheinlich.

In München kann es örtlich zu Blitzschlag kommen. Vereinzelt können auch Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Daher sollte besonders auf herabstürzenden Äste, Dachziegel oder andere Gegenstände geachtet werden.

Zudem sind während des Platzregens kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich

---------------------------------------

Hagel, orkanartige Böen und Starkregen ‒ Gewitter-Warnung des Deutschen Wetterdienst (DWD) für München

Erstmeldung: 15. August

In Bayern scheint am Sonntag zunächst noch viel Sonne und die Temperaturen nähern sich der 30 Grad Marke. Im Laufe des Nachmittags ziehen jedoch Gewitter auf, die bis zum Montag andauern können. Grund für die Entwicklung des Wetters ist sehr warme und feuchte Luft, die im Vorfeld eines Tiefs über Großbritannien mit einer Kaltfront über Bayern zusammenstößt.

Für München warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor einzelnen, aber sehr heftigen Gewittern ab Sonntagnachmittag. Die Hauptgefahr gehe dabei von Hagel mit Korngrößen um 4 cm und orkanartigen Böen um 110 km/h. Außerdem kann es zu heftigem Starkregen um 30 l/qm kommen.

Hagel, orkanartige Böen und Starkregen - Gewitter-Warnung des Deutschen Wetterdienst (DWD) für München

Gewitter mit Hagel, Böen und Starkregen treten typischer Weise sehr lokal auf. Sie treffen mit voller Intensität meist wenige Ort bzw. Stadtviertel. Die Warnung des DWD dient der Vorbereitung auf Schutzmaßnahmen. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen.

DWD/jh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare