Aus dem Polizeibericht

Grünwald: Einbruch an Heiligabend schockt Münchner Familie - Polizei sucht Täter mit Hubschrauber

An Heiligabend ist in ein Haus in München-Grünwald eingebrochen worden. (Symbolbild)
+
An Heiligabend ist in ein Haus in München-Grünwald eingebrochen worden. (Symbolbild)

Ausgerchnet an Heiligabend haben Unbekannte in ein Haus in Grünwald eingebrochen. Die Polizei suchte die Täter mit einem Hubschrauber und bittet nun um Zeugenhinweise.

München / Grünwald: Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, ist an Heiligabend in ein Haus in Grünwald eingebrochen worden.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

München /Grünwald: Einbruch an Heiligabend - Täter erbeuten Schmuck und Bargeld

Ein Fenster war gewaltsam geöffnet und mehrere Zimmer waren durchsucht worden. Sofort wurden mehrere Streifen zur Einsatzörtlichkeit geschickt.

Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass sich zwischen 16:50 Uhr und 18:10 Uhr keine Personen im Haus befanden und in diesem Zeitraum der Einbruch stattfand, bei dem der oder die unbekannten Täter Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro entwenden konnten. Nach der Tat entfernten sie sich.

München /Grünwald: Einbruch an Heiligabend - Polizei suchte die Täter mit einem Hubschrauber

Es wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, an denen um die zehn Streifen und ein Polizeihubschrauber beteiligt waren für circa eine Stunde durchgeführt. Die Fahndung verlief erfolglos.

Von der Münchner Kriminalpolizei wurden vor Ort Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt und das Kommissariat 53 (Einbruchskriminalität) hat die Ermittlungen aufgenommen.

München /Grünwald: Einbruch an Heiligabend - Polizei sucht Zeugen

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Muffatstraße und Graf-Seyssel-Straße in Grünwald Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kriminalkommissariat 53 Tel. 089/18952-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare