1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Harlaching: Taxifahrer kracht in Wartehäuschen der Trambahn

Erstellt:

Von: Andreas Schwarzbauer

Kommentare

Polizei-Blaulicht mit „Unfall“-Schriftzug
Auf der Grünwalder Straße ist ein Mann von der Fahrbahn abgekommen und in ein Wartehäuschen gefahren. © Monika Skolimowska/dpa

Ein 37-jähriger Münchner ist auf der Grünwalder Straße von der Fahrbahn abgekommen und in das Wartehäuschen der Trambahn gefahren. Er verletzte sich leicht

Harlaching - Ein 37-jähriger Taxifahrer ist in das Wartehäuschen an einer Trambahnhaltestelle der Linie 25 gefahren und hat mehr als 35.000 Euro Sachschaden verursacht. Der Münchner war am Samstag gegen 4.45 Uhr mit seinem Mercedes auf der Grünwalder Straße in nördlicher Fahrtrichtung unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit dem Häuschen.

Harlaching: Grünwalder Straße rund eine Stunde wegen Bergungsarbeiten gesperrt

Zeugen, die den Unfall mitbekommen hatten, alarmierten sofort den Polizeinotruf 110. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes sowie zwei Streifen der Giesinger Polizeiinspektion kamen zum Unfallort. Der Wagen hatte sich mit dem Wartehäuschen verkeilt. Münchner konnte das Auto aber selbstständig verlassen und wurde nur leicht verletzt. Die Feuerwehr barg den Wagen, der Taxifahrer wurde zur Abklärung seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Grünwalder Straße war für circa eine Stunde gesperrt. Der 37-Jährige wurde wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Kommentare