1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Klima-Protest am Flughafen München ‒ Aktivisten von „Letzte Generation“ kleben sich auf Straße fest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Aktivisten der Gruppe ·Die letzte Generation· haben sich mit ihren Händen auf einer Zufahrtsstraße der Südallee, einer Zufahrt zum Frachtbereich vom Münchner Flughafen, auf den Asphalt geklebt.
Klima-Aktivisten haben sich mit ihren Händen auf einer Zufahrtsstraße vom Münchner Flughafen auf den Asphalt geklebt. © Matthias Balk/dpa

Klima-Aktivisten der Initiative „Letzte Generation“ haben sich als Protest gegen Lebensmittelverschwendung am Flughafen München auf einer Straße fest geklebt.

Am Flughafen München haben Klima-Aktivisten von „Letzte Generation“ gegen Lebensmittelverschwendung und für eine konsequentere Klima-Politik demonstriert. Bei dem Protest haben sich acht Mitglieder an zwei Stellen auf einer Zufahrtsstraße zum Frachtbereich fest geklebt.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Klimaaktivisten blockierten den Berufsverkehr in München, sie klebten sich als Protest auf einer Ausfahrt der A95 fest.

Klima-Aktivisten am Flughafen München kleben sich aus Protest auf Straße

Laut Polizei hielten sich die Verkehrsbehinderungen aber in Grenzen. Die beide Blockaden zum Flughafen ließen sich den Angaben nach relativ leicht umfahren. Die Klima-Aktivisten wurden mit Hilfe von Rettungsdienst und Feuerwehr gegen 09.30 Uhr von der Straße gelöst.

Die Polizei brachte die Aktivisten im Anschluss auf die Wache und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung ein.

Rettungskräfte lösen die Hände von Aktivisten der Gruppe ·Die letzte Generation· vom Asphalt. Die Aktivisten haben sich auf einer Zufahrtsstraße der Südallee, einer Zufahrt zum Frachtbereich vom Münchner Flughafen, mit ihren Händen auf der Straße festgeklebt.
Rettungskräfte lösen die Hände der Klima-Aktivisten vom Asphalt. © Matthias Balk/dpa

Auch an den Flughäfen in Frankfurt und Berlin haben Klima-Aktivisten von „Letzte Generation“ am Mittwoch protestiert. In Berlin klebten sich vier Männer und Frauen ebenfalls auf einer Straße fest, in Frankfurt blockierten sechs Aktivisten eine Zufahrtsstraße zum Cargo-Bereich und hielten Banner hoch.

In München hatten sich Klima-Aktivisten schon einmal aus Protest auf einer Straße fest geklebt.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare