1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Streit in Münchner Club: 20-Jähriger lauert 18-Jähriger auf und schlägt ihr mehrmals ins Gesicht

Erstellt:

Kommentare

Ein 20-Jähriger schlug einer 18-Jährigen nach dem Club-Besuch mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Er lauerte ihr sogar extra in einer Seitenstraße auf die 18-Jährige.
Ein 20-Jähriger schlug einer 18-Jährigen nach dem Club-Besuch mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Er lauerte ihr sogar extra in einer Seitenstraße auf die 18-Jährige. (Symbolbild) © dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Zu einem Streit kam es in einem Club in der Altstadt, in Folge dessen der 20-jährige Aggressor vom Türsteher rausgeworfen wurde. Der Täter wollte sich aber rächen.

Am Samstag, 07.Mai besuchte eine 18-Jährige mit ihrem 20-Jährigen Begleiter einen Club in der Münchner Altstadt, als sich die beiden stritten. Der junge Mann wurde daraufhin vom Türsteher des Clubs verwiesen, was anscheinend nur Rachegedanken schürte.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Junger Mann schlägt Begleiterin ins Gesicht: Täter lauerte Opfer sogar in Nebenstraße auf

Der Aggressor lauerte seiner Begleiterin in einer Nebenstraße so lange auf, bis sie um 02.00 Uhr den Club verließ. Er schlug der 18-Jährigen mit der Faust mehrmals ins Gesicht, woraufhin die junge Frau zu Boden fiel. Dort hörte der Täter nicht auf, auf die Jugendliche einzuschlagen.

Beim Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes war der 20-Jährige bereits vom Tatort verschwunden. Die 18-Jährige wurde mit ihren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Unbeteiligte Zeugen filmten die Tat und veröffentlichten das Video im Internet.

Das Kommissariat 24 ermittelt gegen den namentlich unbekannten Aggressor.

Polizei München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare