1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Sturz im Bus ‒ 82-jährige Münchnerin an schweren Verletzungen im Krankenhaus verstorben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Vorbildliche Erste Hilfe von Bauarbeitern verhinderten, dass ihr Kollege schwerer verblutet. Der Verletzte konnte im Krankenhaus leichter behandelt werden.
Eine 82-jährige Münchnerin ist nach einem Sturz im Bus im Krankenhaus gestorben. (Symbolbild) © dpa/Rene Ruprecht

Eine 82-jährige Frau musste nach einem Sturz in einem Bus in München mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Dort ist die Münchnerin nun gestorben.

Eine 82-jährige Frau ist in München nach einem Sturz in einem Linienbus verstorben.

Die Münchnerin fuhr am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, in dem Bus auf der Albert-Roßhaupter-Straße, als dieser verkehrsbedingt abbremsen musste. Dabei stürzte die 82-Jährige und verletzte sich schwer.

Der Rettungsdienst brachte sie nach dem Unfall in ein Krankenhaus.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Nach Unfall mit schweren Verletzungen - 82-jährigen Münchnerin nach Sturz in Linienbus im Krankenhaus gestorben

Wie die Polizei München mitteilt, ist die Münchnerin am Samstag aufgrund ihrer schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben.

Die Münchner Verkehrspolizei hatte am Dienstag die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Sturzes übernommen.

Die Corona-Inzidenz in München am Sonntag sowie die Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen der Kliniken im Überblick.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare