1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

München: Auffahrunfall auf der A99 bei Freiham mit einem Verletzten - Autobahn zeitweise gesperrt

Erstellt:

Kommentare

Nahe der Anschlussstelle Germering-Nord auf der A99 kam es am frühen Morgen zu einem Unfall.
Nahe der Anschlussstelle Germering-Nord auf der A99 kam es am frühen Morgen zu einem Unfall. © Berufsfeuerwehr München

Auf dem Münchner Autobahnring fuhr ein Lkw-Fahrer einem Nissan auf, sodass dessen Fahrer in seinem Auto eingeklemmt wurde. Dabei wurde der Pkw-Fahrer verletzt.

Am Montagmorgen ereignete sich der Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Nissan-Pkw auf der A99 nahe der Anschlussstelle Germering-Nord.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Auffahrunfall auf der A99: Autobahn nach einer Stunde wieder freigegeben

Der Lkw fuhr dem Nissan und seinem 62-jährigen Fahrer von hinten auf, sodass der 62-Jährige in seinem Auto eingeschlossen wurde. Ein zufällig vorbeifahrender Angestellter der Feuerwehr konnte anhalten und Erste Hilfe leisten.

Während die Polizei die Unfallstelle absperrte und sicherte, konnten die Rettungskräfte den Verletzten untersuchen und aus dem Fahrzeug befreien. Um ihn dabei nicht noch mehr zu verletzen, nutzten die Einsatzkräfte eine hydraulische Schere und Spreizer, um die Hintertür zu öffnen.

Der Pkw-Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt und für weitere Untersuchungen in eine Klinik gebracht. Nach einer Stunde konnte die Fahrbahn in Richtung Süden durch die Polizei wieder freigegeben werden. In diesem Zeitraum kam es wegen der Vollsperrung zu Verkehrsstörungen.

Berufsfeuerwehr München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare