Steckbrief

Paul Podolay ‒ AfD-Kandidat für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis München West/Mitte

Paul Podolay
+
Paul Podolay tritt bei der Bundestagswahl als Kandidat für die AfD im Wahlkreis München West/Mitte an.

Paul Podolay tritt im Wahlkreis München 220 München West/Mitte als Kandidat bei der Bundestagswahl 2021 für die AfD an.

  • Paul Viktor Podolay
  • Alter: 75
  • Viertel (Wohnviertel nicht Stimmkreis): München-West
  • Beruf: Medizintechniker / Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Nation der Unzufriedenen: Was muss die Bundespolitik Ihrer Meinung nach aus der Pandemie lernen?

Unabhängig davon, was man von den Anti-Corona-Maßnahmen der Regierung hält, kommen viele seit Jahren bekannte Probleme jetzt durch die Pandemie ans Licht. Das sind z. B. eine unkoordinierte Krankenhausplanung, schlecht ausgestattete Gesundheitsämter und unzureichende Digitalisierung. Künftig brauchen wir ein Frühwahrungssystem für ähnliche Krisen und dazu noch Materialreserven wie etwa einen immer aktuellen Überblick über freie Intensivkapazitäten in den Krankenhäusern.

Generation Corona: Für Kinder und Jugendliche ist es jetzt wichtig, dass...

..sie jetzt ins Zentrum unserer künftigen Politik rücken. In den letzten anderthalb Jahren haben sie aus Solidarität viel für die Alten zurückstecken müssen. Viele verzichteten auf anderthalb Jahre Präsenzunterricht und einen wichtigen Teil ihres jungen Erwachsenenlebens. Das müssen wir wiedergutmachen, ganz besonders durch mehr Bildung.

Welche Entscheidungen der Bundespolitik würden für besseres Klima und zukunftsfähigeren Verkehr in München sorgen?

Die Bundespolitik muss sich offen für alle Formen der Mobilität zeigen: Elektro, Wasserstoff und auch noch unbekannte, aber womöglich noch bessere Antriebstechnologien. Gerade eine Stadt wie München kann von einer technologieoffenen Wirtschaftspolitik besonders profitieren: Hier gibt es viel Erfindungsreichtum und in der Umgebung einige Automobilkonzerne, die in der Erforschung mehrerer verschiedener Antriebstechnologien führend sind.

Welcher Impuls Ihrerseits fließt in die Bundespolitik ein, damit Wohnen in Ballungsräumen wie München bezahlbar bleibt?

Das Baugesetzbuch muss entschlackt werden. Das ist verantwortlich dafür, dass wir Jahre warten müssen, bevor wir ein Gebäude in einer Stadt bauen können. Was geht, wenn das Baurecht einfach ist, zeigte das Städtewachstum im Deutschland der Wiederaufbauphase: Zahlreich wurden innerhalb kürzester Zeit ganze Wohnblöcke und Stadtviertel hochgezogen. Da müssen wir hin.

Für München ist es ein Mehrwert, wenn ich in den Bundestag gewählt werde, weil ...

...ich insbesondere für eine offene Wirtschaftspolitik stehe. München profitiert davon als international vernetzte Metropole besonders. München nimmt in Deutschland schon eine führende Rolle an – ist besonders attraktiv für ausländische Unternehmen, wie wir jetzt bei der Investition von Apple hier sehen. Wenn die deutsche Wirtschaftspolitik offen und liberal ist, profitiert München davon ganz besonders.

Was werden Sie an München vermissen, bzw. worauf freuen Sie sich in Berlin?

Meine Ehefrau und Familie vermisse ich in meiner Zeit in Berlin am meisten, insbesondere meine Enkel. Gleichzeitig freue ich mich in Berlin am meisten darüber, dass ich gerade für sie – meine Enkel – Politik machen darf.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare