1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Insolvenz von Alfons Schuhbeck: Fast alle Betriebe in München bleiben erhalten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Litzlbauer

Kommentare

Die Betriebe von Alfons Schuhbeck in München bleiben erhalten. Das hat der Insolvenzverwalter jetzt mitgeteilt.
Die Betriebe von Alfons Schuhbeck in München bleiben erhalten. Das hat der Insolvenzverwalter jetzt mitgeteilt. © Andreas Gebert/dpa

Gut einen Monat nach Anmeldung des Insolvenzverfahrens steht jetzt wohl fest, wie es mit den Münchner Betrieben von Alfons Schuhbeck weitergeht. Die neueste Entwicklung...

München - Weniger als einen Monat nach Eröffnung der Insolvenzverfahren ist die übertragende Sanierung aller operativ agierenden Kerngesellschaften der Schuhbeck Gruppe gelungen. Das teilte Insolvenzverwalter Dr. Max Liebig von der Kanzlei JAFFÉ Rechtsanwälte via Pressemitteilung mit. Eine Investorengruppe übernehme die Betriebe zum 1. November 2021 und führe sie nahtlos fort.

Nach Insolvenz von Alfons Schuhbeck: 90 Arbeitsplätze bleiben erhalten

Alle Geschäftsaktivitäten werden dabei in einer einzigen neuen Gesellschaft, der Schuhbeck’ s Company GmbH, gebündelt. Damit bleiben zugleich rund 90 Arbeitsplätze erhalten, so der Insolvenzverwalter.

„Nach intensiven Gesprächen mit Interessenten und potenziellen Investoren kristallisierte sich nunmehr eine Lösung heraus, die in Abstimmung mit den Gläubigern und Geschäftspartnern auch umgesetzt werden kann. Sie sieht vor, dass die Schuhbeck‘ s Company GmbH die vom Insolvenzverwalter bis zuletzt aufrecht erhaltenen Geschäftsaktivitäten übernimmt“, sagt Insolvenzverwalter Dr. Max Liebig.

Nach Insolvenz von Alfons Schuhbeck: Orlando wird von Übernehmer nicht fortgeführt

Die übertragende Sanierung umfasst die Aktivitäten der insolventen Schuhbeck’s Partyservice GmbH & Co. KG (Catering und Eventgastronomie), der Schuhbecks Am Platzl GmbH (betreibt die Gaststätte „Südtiroler Stubn“), der Schuhbecks Gewürze GmbH (betreibt drei Einzelhandelsgeschäfte in Regensburg, am Platzl in München und in Altötting sowie den Handel mit Gewürzen). Vom Übernehmer nicht fortgeführt wird der Betrieb der Schuhbecks Orlando GmbH mit der Gaststätte „Orlando“ in München.

„Voraussetzung für die nun gefundene Sanierungslösung ist die Einbeziehung von Herrn Schuhbeck durch die Übernehmerin in deren neues Konzept. Seine Person und seine Marke waren und sind auch in Zukunft Basis der geschäftlichen Aktivitäten der nun übertragenen Gesellschaften“, erläutert Insolvenzverwalter Dr. Max Liebig. Damit hätten auch die rund 90 Arbeitnehmer eine neue Perspektive.

Für die Schuhbeck’ s Partyservice GmbH & Co. KG, Schuhbecks Am Platzl GmbH, Schuhbecks Orlando GmbH und Schuhbecks Gewürze GmbH war jeweils Ende Juli Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt worden.

Auch interessant

Kommentare