Zentrum wird verschönert

München: Fassadenarbeiten am Alten und Neuen Rathaus – neuer Plattenbelag für Kaufingerstraße 

Die Fassaden des Neuen Rathauses werden derzeit auf Schäden untersucht. 
+
Die Fassaden des Neuen Rathauses werden derzeit auf Schäden untersucht. 

In der Innenstadt stehen aktuell verschiedene Arbeiten an - am Alten und Neuen Rathaus sowie an der Kaufingerstraße.

  • Verschiedene Arbeiten werden derzeit in Münchens Stadtzentrum durchgeführt.
  • Am Alten und Neuen Rathaus stehen die jährlichen Fassadenarbeiten an.
  • An der Kaufingerstraße wird der Plattenbelag erneuert.

ALTSTADT - Damit das Neue Rathaus am Marienplatz weiterhin in vollem Glanz erstrahlt, stehen derzeit die jährlichen Fassadenarbeiten an. Auch das benachbarte Alte Rathaus wird dabei auf Schäden untersucht. Bis voraussichtlich Ende April steht werktags zwischen 7 und 18 Uhr eine Hebebühne an verschiedenen Abschnitten, mit deren Hilfe Fachleute die Gebäude untersuchen. Etwaige Schäden werden dabei gleich im Rahmen der Fassaden­befahrung ausgebessert. Für die Arbeiten am Rathausturm wird voraussichtlich am Dienstag, 4. Mai, am Marienplatz erneut eine Hebebühne aufgestellt.

Altstadt: Neuer Plattenbelag für die Kaufingerstraße

Nur einen Katzensprung entfernt laufen aktuell ebenfalls Verschönerungsarbeiten. Denn auch der Plattenbelag im Zentrum der Stadt ist in die Jahre gekommen. Durch den Lieferverkehr sowie Veranstaltungen sind in den letzten Jahre stellenweise Schäden im Bereich der Kaufingerstraße bis zum Färbergraben entstanden. Diese werden jetzt ausgebessert. Die Arbeiten werden mit kleinen „Wanderbaustellen“ nacheinander in einzelnen Baufeldern durchgeführt. Auf diese Weise bleiben Zugänge zu Geschäften, Gastronomie und Büros gewährleistet. Aufgrund des aktuell geringeren Fußgängerverkehrs konnte die Gesamtbauzeit optimiert werden: Die Arbeiten haben westlich des Marienplatzes begonnen und sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Auch interessant

Kommentare