1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Streit an der Reichenbachbrücke artet aus: Unbekannte schlagen und treten 47-Jährigen

Erstellt:

Kommentare

Nach einem gewalttätigen Streit in den Frühlingsanlagen nähe der Reichenbachbrücke sind die unbekannten Täter geflohen.
Nach einem gewalttätigen Streit in den Frühlingsanlagen nähe der Reichenbachbrücke sind die unbekannten Täter geflohen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein 47-Jähriger kam in den Frühlingsanlagen mit vier ihm Unbekannten in einen Streit, bei dem ihn die Gruppe zu Boden schlug und mehrmals auf ihn eintrat.

Au - Am Dienstagabend gingen bei der Münchner Polizei gegen 19:15 Uhr mehrere Notrufe ein, in denen Passanten unabhängig voneinander von einem gewalttätigen Streit in den Frühlingsanlagen, nähe der Reichenbachbrücke, berichteten.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Gewalttätiger Streit an der Reichenbachbrücke: Unbekannte schlagen 47-Jährigen zu Boden

Dort angekommen trafen die Beamten einen 47-Jährigen aus Ismaning an, der zuvor mit einer Gruppe aus aktuell noch unklaren Gründen in Streit geraten war. Aus dem Gespräch entwickelte sich dann eine gewalttätige, körperliche Auseinandersetzung. Der 47-Jährige wurde von der Gruppe zu Boden geschubst, danach traten die Unbekannten noch mehrmals auf ihn ein.

Wegen seinen Verletzungen wurde der 47-Jährige anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Opfer nach Streit im Krankenhaus: Tätergruppe flüchtet vom Tatort

Noch bevor die Polizisten vor Ort waren, sind die Unbekannten von Tatort geflüchtet, sodass sie nun gesucht werden. Der Mann hat sie wie folgt beschrieben:

Täter 1: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß, dunkelhäutig, kurze schwarze Haare; bekleidet mit blauer Jacke, blauem Oberteil, dunkler Hose, Sneakers und rotem Halstuch

Täter 2: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß, dunkelhäutig, schwarze Haare; bekleidet mit Daunenjacke mit Camouflage-Muster und weißer Aufschrift in Brusthöhe, schwarze Hose, weiße Sneakers mit einem schwarzen Streifen

Täter 3: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß, dunkelhäutig; bekleidet mit dunkler Baseballkappe, rotem Pullover mit weißen Streifen auf Schulterhöhe, dunkelblauer Jacke, hellblauer Hose mit löchrigen Knien, weißen Sneakers

Täter 4: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß; dunkelblaue Baseballkappe mit rotem Zeichen auf der Stirnseite, dunkelblaue Daunenjacke mit weißen Streifen entlang der Arme, dunkelblaue Hose, hellbraune Schuhe

Streit in den Frühlingsanlagen: Polizei München sucht nach Zeugen

Personen, die am gestrigen Dienstagabend beim „Schachbrett“ in den Frühlingsanlagen (Eduard-Schmid-Straße/Reichenbachbrücke) etwas gesehen haben, das im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung stehen könnte, sind gebeten, sich mit dem Kommissariat 26 des Polizeipräsidiums München unter Tel. 089/2910-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare