Sachschaden von 5000 Euro

München: Mülltonne steht in Flammen - Feuerwehr löscht Kellerbrand in Wohnkomplex

Am Dienstag musste die Feuerwehr wegen eines Brandes in einem Münchner Wohnblock ausrücken.
+
Am Samstag rückte die Münchner Feuerwehr an die Welfenstraße aus. Grund war ein Kellerbrand in einem Wohnkomplex.

Feuerwehreinsatz an der Welfenstraße: Am Samstagmorgen brannte eine Mülltonne im Keller eines Wohnkomplexes - glücklicherweise waren Einsatzkräfte bereits in der Gegend.

  • Die Münchner Feuerwehr rückte am Samstag an die Welfenstraße aus.
  • Dort brannte eine Mülltonne im Keller eines Wohnkomplexes.
  • Verletzte gab es bei dem Brand keine.

München/Au-Haidhausen - Alarm am Samstagmorgen: Eine Brandmeldeanlage zeigte der Integrierten Leitstelle gegen 8.30 Uhr ein Feuer in einem großen Wohnkomplex an der Welfenstraße an. Zufälligerweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr bei einem Übungsdienst in der Nähe der gemeldeten Adresse und konnten so schnell vor Ort sein. Dort angekommen fanden sie eine brennende Großraummülltonne im ersten Untergeschoß vor. Der Brand war daraufhin schnell gelöscht.

Kellerbrand in Wohnkomplex: Verletzte gab es zum Glück keine

Aufgrund der Baulichkeiten konnten die Einsatzkräfte eine Rauchausbreitung auf das Treppenhaus verhindern. Mit einem Hochleistungslüfter belüften und entrauchten sie den verrauchten Bereich im Untergeschoss des Wohnkomplexes. Verletzte gab es beim Einsatz keine, den entstandenen Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf zirka 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Auch in Schwabing kam es zu einem Feuerwehreinsatz: Einsatzkräfte rückten zum U-Bahnhof Münchner Freiheit aus. Dort brannte ein Elektroraum.

Quelle: Berufsfeuerwehr München/kf

Auch interessant

Kommentare