Brand in Mehrfamilienhaus

Feuerwehr Planegg: Brand auf Balkon lässt Fensterscheiben zerborsten

Feuerwehreinsatz in Planegg
+
Ein Balkonbrand in Planegg löste einen Feuerwehreinsatz aus (Symbolfoto).

In Planegg entstand am vergangenen Donnerstag aus ungeklärter Ursache ein Feuer auf einem Balkon. Durch die Hitze zerbarsten die Fenster und Rauch drang in die Wohnung ein.

  • Feuer auf Balkon eines Mehrfamilienhaus in Planegg
  • Fenster durch Hitze zerborsten
  • Ursache bis heute ungeklärt

Am Nachmittag des 11.06.2021 um 16:18 Uhr erreichten mehrere Notrufe von Anwohnern und Nachbarn eines Mehrfamilienhauses in der Josef-Beyerl-Straße die Rettungsleitstelle. Als die ersten Einsatzkräfte nur 5 Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eintrafen zeigte sich, dass, entgegen dem Alarmstichwort „Zimmerbrand“, auf dem Balkon einer Wohnung im ersten Obergeschoss diverse Gegenstände und der Holzboden in Vollbrand standen.

Der sofort eingeleitete Löschangriff mittels einem C-Rohr zeigte umgehend Wirkung, so dass bereits 7 Minuten nach Eintreffen „Feuer aus“ gemeldet werden konnte.

Feuer auf Balkon: Hitze lässt Scheiben explodieren

Nachdem durch die massive Hitzeentwicklung auf dem Balkon die Scheibe der Balkontüre geborsten war, kam es in der dazugehörigen Wohnung zu einer Rauchgasansammlung. Die Wohnung wurde daraufhin von Seiten der Feuerwehr mit Überdrucklüftern umfangreich belüftet. Ferne wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Planegg die Balkontüre verschalt und der angrenzende Dachbereich bzw. Dachboden auf mögliche Glutnester kontrolliert.

Dem schnellen Eingreifen der eingesetzen Kräfte ist es zu verdanken, dass sich das aus unbekannter Ursache ausgebrochene Feuer nicht auf die angrenzende Wohnung ausbreiten konnte. Von der Freiwilligen Feuerwehr Planegg waren insgesamt 36 Personen im Einsatz. Um 18:07 Uhr rückte das letzte Einsatzfahrzeug von der Einsatzstelle ab.

Freiwillige Feuerwehr Planegg/tfp

Auch interessant

Kommentare