1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Münchner Sandfußballer „Bavarian Beach Bazis“: Schritt in Richtung Bundesliga-Finale

Erstellt:

Kommentare

Die Pasinger „Bavarian Beach Bazis“.
Die Pasinger „Bavarian Beach Bazis“. © Riedel

Die Bavarian Beach Bazis wollen heuer ins Finale der Bundesliga: Beim nächsten Heimspieltag können die Münchner die Sandfußballer der DJK Pasing anfeuern.

Pasing/Oberschleißheim - Bei ihrem Heimspieltag am kommenden Wochenende wollen die Bavarian Beach Bazis einen weiteren Schritt in Richtung Finale machen. Die Sandfußballer der DJK Pasing spielen seit 2015 in der Bundesliga. Ihr größter Erfolg war der dritte Platz in der vergangenen Saison. Auch heuer wollen sie wieder unter die besten vier Teams kommen und bei einem Turnier in Warnemünde um die Meisterschaft spielen.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Heimspieltag für die Bavarian Beach Bazis: Sandfußball in Oberschleißheim

Die Bazis sind mit vier Siegen aus sechs Spielen in die Saison gestartet und derzeit auf Platz vier. Im Munich Beach Resort, Dachauer Straße 35, in Oberschleißheim sollen gegen die Rostocker Robben 2 (Samstag, ab 12.45 Uhr), die Rostocker Robben 1 (Samstag, ab 17.45 Uhr) und gegen die Beach Boyz Waldkraiburg (Sonntag, 16.30 Uhr) weitere Punkte folgen, um sich in der Spitzengruppe festzusetzen.

Selbstbewusstsein haben die Pasinger beim Euro Winners Cup – der Champions League im Beachsoccer – getankt, bei der sie bei 32 Teilnehmern den 22. Platz belegten. „Wir haben viele Erfahrungen aus Portugal mitgenommen und uns nochmal intensiv vorbereitet, um beim Heimspieltag unsere Bestleistung abzurufen“, sagt Trainer Michael Rubin.

Bei der Spiel-Serie werden die zehn Bundesliga-Teams in 15 Partien gegeneinander antreten. Los geht es um 9 Uhr. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Es gibt Cocktails an der Beach Bar und ein DJ sorgt für Musik. Eine Hüpfburg und eine Sandspielfläche sorgen dafür, dass auch Kinder auf ihre Kosten kommen. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare