1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Wegen Corona: Bayerische Regiobahn streicht Zug-Verbindungen ‒ Strecken nach München betroffen

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Reisende am Hauptbahnhof in München
Die Bayerische Regiobahn (BRB) streicht wegen Corona Zug-Verbindungen auf den Strecken nach München. (Symbolbild) © Lennart Preiss/dpa

Die Bayerische Regiobahn (BRB) dünnt den Fahrplan wegen mehrerer Corona-Ausfälle aus und streicht Zug-Verbindungen auf Strecken nach München.

Die Bayerische Regiobahn (BRB) streicht zwischen 29. August und 8. September mehrere Zug-Verbindungen auf den Strecken München - Holzkirchen - Rosenheim und München - Rosenheim - Salzburg/Kufstein.

BRB-Fahrplan wegen Corona ausgedünnt - Bayerische Regiobahn streicht Zug-Verbindungen auf Strecken nach München

Grund für den ausgedünnten Fahrplan seien Corona-Krankmeldungen bei Zugführern, Kundenbetreuern und beim Personal im Betriebswerk, teilte die BRB am Mittwoch mit. Deshalb lasse sie „einige Züge über den Tag verteilt ausfallen“.

Bei einigen anderen „kommt es zu anderen Abfahrts- und Ankunftszeiten als im Regelfahrplan“. Die Züge sollen mit zusätzlichen Wagen verlängert werden.

BRB-Geschäftsführer Arnulf Schuchmann sagte, viele Mitarbeiter hätten Zusatzschichten übernommen, andere seien aus dem Urlaub zurückgekommen. Aber jetzt gehe es nicht mehr ohne zeitweise Ausdünnung des Fahrplans.

+++ Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Mittwoch im Überblick. +++

Die BRB weist noch darauf hin, dass auf der Strecke München – Rosenheim – Salzburg erfahrungsgemäß die hinteren Zugteile von Salzburg kommend Richtung München häufig weniger stark ausgelastet sind als die vorderen und in Richtung Salzburg umgekehrt und sich die Fahrgäste bitte gleichmäßig auf die Zugteile verteilen sollen. 

Wegen Erneuerungen an den Gleisen im Tunnel der Stammstrecke kommt es bei den S-Bahnen in München am Wochenende zu einigen Änderungen in Fahrplan.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare