1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Corona in München und Bayern - Inzidenzen und Krankenhausauslastung am Dienstag

Erstellt:

Kommentare

Die Corona-Inzidenz ist in München wieder leicht angestiegen.
Die Corona-Inzidenz ist in München wieder leicht angestiegen. (Symbolbild) © dpa/Matthias Balk

In München meldet das Robert Koch-Institut wieder eine leicht gestiegene Inzidenz. Auch in Bayern ist der Wert nach oben geklettert. Alle Infos:

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet für Dienstag, 19. Juli, eine 7-Tages-Inzidenz in der Stadt München von 806,7. Am Vortag lag diese noch bei 793,4. Somit ist die Corona-Inzidenz leicht gestiegen. Vor einer Woche betrug sie 794,2. Im Landkreis München beträgt die Inzidenz 746,1. Auch dieser Wert ist im Vergleich zum Vortag (636,9) angestiegen.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Der Trend setzt sich auch in ganz Bayern fort. Die Inzidenz für den Freistaat ist ebenfalls nach oben geklettert - von 831,9 auf 890,5. Bundesweit beträgt die 7-Tages-Inzidenz 744,2.

Corona in München und Bayern: Die Lage in den Krankenhäusern

Aktuell (Stand 19. Juli, 08:18 Uhr) werden laut Divi Intensivregister in Münchner Kliniken 397 von 426 Intensivbetten genutzt. 31 Corona-Erkrankte werden hierbei auf einer Intensivstation behandelt.

In ganz Bayern sind derzeit 2592 von 2989 Intensivbetten belegt. 201 Covid-19 Patienten befinden sich hier in intensivmedizinischer Behandlung.

RKI/Divi/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare