1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Feuerwehr München veröffentlicht Rückblick auf das Jahr 2021 - Mehr Einsätze als noch vor Corona

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Münchner Feuerwehr blickt auf das Jahr 2021 und ihre Einsätze zurück - unter anderem waren sie bei den EM-Spielen in der Allianz Arena im Einsatz.
Die Münchner Feuerwehr blickt auf das Jahr 2021 und ihre Einsätze zurück - unter anderem waren sie bei den EM-Spielen in der Allianz Arena im Einsatz. © Berufsfeuerwehr München

Die Münchner Feuerwehr lässt das Jahr 2021 Revue passieren und veröffentlicht die Einsatzstatistik. Dabei sticht vor allem heraus, dass mehr Einsätze als vor Corona nötig waren...

Die Berufsfeuerwehr hat gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren in München den Jahresrückblick für das Jahr 2021 veröffentlicht. Dort zeigen sie Zahlen, Daten und Fakten zum Geschehen im letzten Jahr auf - von Großbrandin der Studentenstadt bis zu den Spielen der Fußball-Europameisterschaft in der Allianz Arena.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Jahresrückblick der Feuerwehr: Die Zahlen zum vergangenen Jahr

Markant ist die Gesamtzahl der Einsätze der Feuerwehr in München im vergangenen Jahr. Diese beträgt 89.815 und überschreitet damit sogar die Zahl an Einsätzen im Vor-Corona-Jahr 2019 (88.382). Im Jahr 2020 betrug die Zahl der Ausfahrten dagegen nur 80.678.

Als große Herausforderung für Mensch und Maschine stellten sich besonders die Spiele der EURO 2020, die im vergangenen Jahr nachgeholt wurden, für die Einsatzkräfte dar. Bei allen drei Gruppenspielen der deutschen Mannschaft in der Allianz Arena in Fröttmaning waren auch Gruppen der Feuerwehr da. Über Jahre hinweg trainierten die Organisationen dafür. So konnten während der Unwetter um das letzte Gruppenspiel der Deutschen gegen Ungarn rund 800 Einsätze problemlos durchgeführt werden.

Am tragischsten stellte sich der Großbrand in der Studentenstadt in Freimann heraus. Zwei Personen wurden bei dem Brand im Februar 2021 schwer verletzt, wovon eine später den Verletzungen erlag.

Am häufigsten rückte dabei für die Feuerwehr das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache 3 in München aus: 2.247 Einsätze musste das Fahrzeug meistern, das macht im Schnitt sechs Ausfahrten pro Tag.

Jahresbericht der Feuerwehr München: Tierrettungen und Freiwillige Feuerwehr

Seit März letzten Jahres trägt die Feuerwehr auch bessere und modernere Schutzausrüstung. Ab August 2021 wurde diese Neuerung auch von der Freiwilligen Feuerwehr übernommen.

Einen herausragenden Job machten zudem die rund 1.100 Ehrenamtlichen, die der Berufsfeuerwehr im Rahmen einer Beschäftigung bei der Freiwilligen Feuerwehr bei rund 3.000 Einsätzen im Stadtgebiet von München unterstützten.

Aber auch einige Tiere in Not musste die Feuerwehr retten. So vor allem Tauben, die sich in Netzen verfangen hatten, Entenfamilien die gerne Familienspaziergänge unternommen haben und Bienenschwärme, die sich an einem ungünstigen Ort niedergelassen haben.

Berufsfeuerwehr München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare