Feuerwehreinsatz

Gewitter über München: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Bogenhausen

Unwetter über München
+
Am Donnerstagabend ist ein Gewitter über München gezogen und hat Spuren hinterlassen (Symbolbild).

Am Donnerstagabend ist ein Blitz in einen Bungalow in Bogenhausen eingeschlagen. Die Bewohner versuchten noch den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen.

Am Donnerstagabend zog ein Gewitter über München, das in der Stadt Schaden anrichtete. So schlug ein Blitz in einen Bungalow im Stadtteil Bogenhausen ein und entfachte ein Feuer im Dachstuhl.

Das Paar, das dort wohnte, alarmierte die Feuerwehr und begann selbst, den Brand von außen mit einem Gartenschlauch zu löschen.

Brand in Dachstuhl in Bogenhausen: Wohnbereich bleibt unbeschadet

Die Feuerwehr konnte restliche Glutnester bei Eintreffen beseitigen und die Gefahr schnell bannen. Da der Dachstuhl nur auf das Gebäude aufgesetzt war und keine direkte Verbindung zum Wohnbereich hatte, blieb dieser weiterhin bewohnbar. Verletzte gab es keine.

Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare