1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Brand auf der A99 bei München: Auto fängt plötzlich Feuer ‒ Allacher Tunnel für Feuerwehr-Einsatz gesperrt

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Ein Kia ist auf der A99 nach dem Allacher Tunnel in Brand geraten.
Ein Kia ist auf der A99 nach dem Allacher Tunnel in Brand geraten. © Berufsfeuerwehr München

Auf der A99 bei München ist ein Kia kurz nach dem Allacher Tunnel in Brand geraten. Die Feuerwehr des MTU/MAN-Werks war als erstes vor Ort und löschte das Feuer.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Ein Kia Kompaktvan ist am Dienstagmittag auf der A99 bei München komplett ausgebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilt, fuhr der Fahrer gerade durch den Allacher Tunnel Richtung Lindau, als er plötzlich einen lauten Schlag hörte.

Nachdem er den Tunnel verlassen hatte, hielt er umgehend auf dem Pannenstreifen und verließ das Auto. Kurze Zeit darauf ging der Pkw in Flammen auf.

Brand auf A99 bei München - Allacher Tunnel für Feuerwehr-Einsatz gesperrt

Die alarmierte Werkfeuerwehr von MTU/MAN war als Erstes vor Ort und begann umgehend mit den Löscharbeiten. Die Berufsfeuerwehr München traf kurze Zeit später ein und sicherte den Verkehr.

Der Kia-Fahrer blieb unverletzt, aufgrund der eisigen Temperaturen wurde er jedoch bis zum Ende des Einsatzes in einem Rettungswagen betreut.

Für die Zeit der Löscharbeiten war der der Allacher Tunnel komplett gesperrt. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare