Am frühen Morgen

Brand am Hauptbahnhof München sorgt für Verkehrsbehinderungen ‒ Feuerwehr löscht Pizza-Schnellrestaurant

Die Feuerwehr im Einsatz. Der Notruf 112 ist auf einem Fahrzeug zu sehen. (Symbolbild)
+
Die Feuerwehr löscht einen Brand in einem Pizza-Schnellrestaurant am Hauptbahnhof München. (Symbolbild)

Durch einen Brand in einem Pizza-Schnellrestaurant in der Bayerstraße kam es am Donnerstag in der Früh zu Verkehrsbehinderungen um den Hauptbahnhof München.

In einem Pizza-Schnellrestaurant in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs ist ein Feuer ausgebrochen. Eine Passantin meldete am Morgen die Flammen in dem Lokal, wie die Feuerwehr am Donnerstag sagte.

Verkehrsbehinderungen am Hauptbahnhof München - Feuerwehr löscht Brand in Pizza-Schnellrestaurant

Nach Angaben der Feuerwehr war das Restaurant leer, es wurde niemand verletzt. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Das Ausmaß und die Schadenshöhe seien ebenfalls noch unbekannt. Die Brandermittlung dauerte an. Wegen der Löscharbeiten kam es auf der Bayerstraße zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) zu Verkehrsbehinderungen.

dpa/lby/jh

Auch interessant

Kommentare