1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

BA will Container im Westpark gestalten lassen – und so bekannter machen

Erstellt:

Von: Daniela Borsutzky

Kommentare

Noch ist der Container, der als Unterstand im östlichen Teil des Westparks dient, trist grau.
Noch ist der Container, der als Unterstand im östlichen Teil des Westparks dient, trist grau. © Stefan Massonet

Um jungen Leuten bessere Bedingungen draußen zu ermöglichen, hat die Stadt an Bolzplätzen Unterschlupfe aufgestellt. Nun sollen Jugendliche den Container im Westpark verschönern.

WESTPARK Durch die Corona-Pandemie hat sich das Freizeitverhalten vieler verändert, mitunter ist man mehr an der frischen Luft. Das gilt auch für junge Menschen und damit diese sich in der dunklen Jahreszeit draußen wettergeschützt aufhalten können, hat die Stadt an verschiedenen Münchner Bolzplätzen kürzlich Container aufgestellt. So auch im östlichen Teil des Westparks.

Damit der überdachte Treffpunkt schöner und gleichzeitig bekannter wird, hat der örtliche Bezirksausschuss auf Initiative der Fraktion FW/ÖDP jetzt einen entsprechenden Antrag verabschiedet.

Container im Westpark: Jugendliche der Mittelschule an der Fernpaßstraße sollen bei Verschönerung mitwirken

„Wir wollen den Container künstlerisch gestalten lassen. Aber nicht durch jemand Professionelles, sondern durch die Jugendlichen selbst“, sagt Stefan Massonet (ÖDP). Konkret soll die Mittelschule an der Fernpaßstraße angefragt werden.

„Eine gemeinsame Kunstaktion würde die Einrichtung bekannt machen und die Jugendlichen würden den Container als den ,ihren‘ ansehen“, erklärt Massonet. Der Unterausschuss Soziales und Kultur übernimmt nun die Koordination. Ob eine Umsetzung zeitnah erfolgen kann, sei angesichts der Temperaturen allerdings ungewiss.

Auch interessant

Kommentare