1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Corona-Inzidenz in München sinkt am Wochenende - Krankenhaus-Betten trotzdem stärker belegt

Erstellt:

Von: Benedikt Strobach

Kommentare

Inzidenz und Zahl der Corona-Infektionen sinken derzeit in München.
Inzidenz und Zahl der Corona-Infektionen sinken derzeit in München. © Peter Kneffel/dpa

Die Corona-Inzidenz in München ist über das Wochenende gesunken. Mittlerweile liegt der Wert bei 1697,4. In Bayern steigt die Inzidenz hingegen.

Münchens Corona-Inzidenz-Wert ist über das Wochenende gesunken. Das Robert Koch-Institut registrierte für Sonntag einen Wert von 1697,4. Im Vergleich zu Freitag ist dieser damit rückläufig (Inzidenz am 28. Januar: 1830,3).

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Corona-Inzidenz sinkt in München und steigt in Bayern - Krankenhaus-Betten wieder stärker belegt

Nach dem Landkreis Dachau wies die Stadt München zuletzt den zweithöchsten Inzidenz-Wert im Freistaat auf. Neue Rekorde wurden täglich gebrochen. Mittlerweile teilen sich Erstgenannte mit dem Kreis Starnberg die Spitze (2545), danach folgt die Stadt Rosenheim mit 2035 Fällen in einer Woche. Den niedrigsten Corona-Wert im Freistaat hatte der mittelfränkische Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim (570).

Die steigenden Corona-Zahlen machten sich am Wochenende auch in den Kliniken bemerkbar, nachdem in den vergangenen Wochen die Zahlen dort eher zurückgegangen waren. Es mussten laut Divi-Intensivregister von Samstag auf Sonntag zehn zusätzliche Patienten auf den Intensivstationen aufgenommen werden. Auf den Intensivstationen der bayerischen Krankenhäuser lagen demnach am Sonntag 322 erwachsene Patienten - dies waren immer noch etwa zehn weniger als am vergangenen Wochenende.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare