1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Corona in München und Bayern - Hält der Positivtrend der letzten Tage weiterhin an?

Erstellt:

Kommentare

Während die Corona-Inzidenz in München leicht gestiegen ist, ist sie in Bayern leicht gesunken. Währenddessen verbessert sich die Lage auf den Münchner Intensivstationen leicht.
Während die Corona-Inzidenz in München leicht gestiegen ist, ist sie in Bayern leicht gesunken. Währenddessen verbessert sich die Lage auf den Münchner Intensivstationen leicht. © Clara Margais/dpa

Am Dienstag entwickeln sich die Inzidenzen in München und Bayern in entgegengesetzte Richtung. Wie die Lage auf den Intensivstationen und bei den Inzidenzen ausschaut...

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Dienstag, 28. Dezember, für die Stadt München eine 7-Tages-Inzidenz von 178,7 (Vortag: 160,9). In Bayern liegt sie bei 188,5 (Vortag: 190,4) und deutschlandweit bei 215,6 (Vortag: 222,7). Damit sinkt - im Vergleich zum Vortag - die Inzidenz im Freistaat weiterhin leicht, während die Inzidenz in der Landeshauptstadt wieder einen kleinen Sprung nach oben gemacht hat.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Corona in München und Bayern - Das ist die Lage auf den Intensivstationen:

Auf den Münchner Intensivstationen verbessert sich die Lage laut Divi Intensivregister weiterhin leicht. Von insgesamt 470 Intensivbetten sind gerade 434 belegt. Damit sind noch knapp 7,66% der Betten (Vortag: 6,62% und 437/468 belegt) frei. Von den 434 belegten Intensivbetten werden 112 im Moment von Covid-19 Patienten besetzt. Von diesen 112 Patienten müssen dabei 72 invasiv beatmet werden.

Bayernweit ist die Lage auf den Intensivstationen ungefähr gleich geblieben. Von 3190 verfügbaren Intensivbetten sind gerade 2722 belegt. Im Umkehrschluss sind noch 14,67% der Betten frei (Vortag: 14,82% und 2701/3171 belegt). Derzeit belegen 720 Covid-19 Patienten ein Intensivbett. Davon müssen 434 Patienten invasiv beatmet werden.

Corona in München und Bayern - Neue Kontaktbeschränkungen treten ab heute in Kraft

Zum Aufhalten der Omikron-Variante gelten ab heute, 28. Dezember, auch für Geimpfte strengere Corona-Regeln, was persönliche Treffen angeht. Einen Überblick finden Sie hier.

RKI/Divi/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare